Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Achter Sieg am Stück! Union Lohnsburg lässt Krämer-Elf keine Chance

Union Lohnsburg
St. Johann/Walde

In der vierten Runde der 2. Klasse West empfing der FußballClub Union Lohnsburg die Union St. Johann am Walde zum Duell "David gegen Goliath". Der Tabellenführer gab sich am Sonntagnachmittag keine Blöße, wurde seiner Favoritenrolle mit einem 7:0-Kantersieg eindrucksvoll gerecht und fuhr den achten "Dreier" in Serie ein. Die Krämer-Elf hingegen musste im vierten Spiel die dritte Niederlage einstecken und ziert das Ende der Tabelle. 

NEU: Dieser Fußball-Tracker revolutioniert den Amateursport - jetzt bestellen!


Tabellenführer mit Blitzstart - Gästegoalie Haas pariert Hölzl-Elfer

Acht Minuten nachdem Schiedsrichter Caliskan das Match angepfiffen hatte, war die Messe eigentlich schon gelesen. Zunächst konnte Gästegoalie Hermann Haas nach einer Ecke von Andreas Strasser den Ball nur kurz abwehren, ehe "Sechser" Florian Gumpinger abstaubte. Wenig später initiierten die Lohnsburger einen Angriff auf der rechten Seite, Florian Schwendmaier legte quer und Bernd Schneider musste das Leder nur noch ins leere Tor schieben. Auch wenn der Ligaprimus nach 20 Minuten den Fuß vom Gas nahm, verlief das Spiel über weite Strecken einseitig. Nach einer halben Stunde durfte sich Schneider erneut als Torschütze feiern lassen, ehe es kurz vor der Pause Schlag auf Schlag ging. Nach einem Foul an Schwendmaier konnte St. Johanns Schlussmann den von UFC-Spielertrainer Raimund Hölzl getretenen Elfmeter parieren. 60 Sekunden später beinahe der Ehrentreffer für "Saiga Hans", nach einem Freistoß der Gäste lenkte Strasser den Ball jedoch an die Stange. Praktisch mit dem Pausenpfiff brandete in der Arena noch einmal Jubel auf, als der rechte Flügel Thomas Fery den 4:0-Halbzeitstand besiegelte.

Lohnsburg legt drei Tore nach

Nach Wiederbeginn erhöhte der Tabellenführer das Tempo, ging es in Durchgang zwei zumeist nur in eine Richtung. Doch erst in der Schlussviertelstunde belohnten sich die Lohnsburger für ihre Bemühungen und legten drei Tore nach. Nachdem auch Gumpinger einen Doppelpack geschnürt hatte, war wieder Fery an der Reihe. Nach einem weiten Ball fackelte der rechte Flügel nicht lange, knallte das Leder unter die Latte und machte das halbe Dutzend voll. Kurz vor Schluss zeigte der Unparteiische im Strafraum der Gäste nach einem Handspiel erneut auf den Punkt. Der eingewechselte Martin Burgstaller ließ sich diese Chance nicht engehen, verwertete den Strafstoß und fixierte den 7:0-Kantersieg der Union Lohnsburg.

Wolfgang Schrattenecker, Spielertrainer Union Lohnsburg:
"Wir haben unsere bislang beste Saisonleistung abgeliefert und einen auch in dieser Höhe verdienten Sieg gefeiert. Aktuell läuft es ausgezeichnet und freuen uns über die tolle Siegesserie und die Tabellenführung".

 

Günter Schlenkrich

 

 

 

Jetzt den neuen Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Auto Günther

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 
your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung

Top Live-Ticker Reporter