Trainingslager organisiert von Ligaportal

Bezirksliga Nord

Union Bad Leonfelden mit exzellenter Rückrunde

Nach dem letztjährigen Aufstieg in die Bezirksliga Nord tat sich die Sportunion Bad Leonfelden einen Stock höher zunächst schwer. Die Mannen von Erfolgstrainer Gerhard Meindl kamen im Frühjahr aber mächtig in Fahrt und schließlich als ausgezeichneter Sechster ins Ziel. "Mit dem hohen Tempo und aggressiven Spiel in der Bezirksliga hatten wir im Herbst Probleme, ist die Hinrunde nicht nach Wunsch verlaufen. Im Frühjahr hat sich die Mannschaft aber enorm gesteigert und am Ende mehr erreicht, als wir erwartet hätten", ist Vorstandsmitglied Christian Riener zufrieden.

 

Sieben Auswärtssiege und 32 Radouch-Tore

Nach nur 15 im Herbst gesammelten Punkten wanderten in der Rückrunde stolze 25 Zähler auf das Union-Konto, weshalb die Meindl-Elf in der Frühjahrs-Tabelle auf dem ausgezeichneten dritten Rang landete. "Wir haben eine exzellente Rückrunde absolviert und konnten die Abstgiegsgefahr frühzeitig bannen", so Riener. Auf eigenem Platz musste man sechs Niederlagen einstecken, in der Fremde fuhren die Bad Leonfeldener aber sieben "Dreier" ein. "Diese Bilanz hat uns überrascht und ist nicht wirklich zu erklären, denn traditionell sind wir vor heimischer Kulisse stärker. Im Frühjahr ist es aber vor allem in der Fremde ausgezeichnet gelaufen", weiß der Funktionär, der 54 Treffer bejubeln konnte - für nicht weniger als 32 davon zeichnete Torschützenkönig David Radouch verantwortlich. "David ist quasi unsere Lebensversicherung und hat in drei Jahren nicht weniger als 102 Treffer erzielt". Trotz zahlreichen Angeboten von höherklassigen Vereinen geht der 24-jährige Tscheche auch in der kommenden Saison in Bad Leonfelden auf Torejagd.

 

Drei neue Kräfte und zwei Abgänge

Neben Torwart Manuel Grasböck, der seine Karriere beendete, steht im Herbst mit Burak Yolcu (Auslandsstudium in Schweden) ein weiterer Spieler nicht zur Verfügung. Mit Florian Froschauer (Hertha Wels), Dominik Fragner (Gallneukirchen) und Jakob Niedermayr (Union Pregarten), der wieder zu seinem Stammverein zurückgekehrt ist, wird Coach Meindl beim Trainingsauftakt drei neue Kräfte begrüßen können. "Froschauer war auf Vereinssuche und konnten mit ihm einen ausgezeichneten Torhüter verpflichten. Fragner kam in Gallneukirchen nicht wirklich zum Zug und will es bei uns wissen. Damit ist unser Transferprogramm abgeschlossen, sind im Sommer keine weiteren Zugänge geplant", weiß Christian Riener.

 

Rangverbesserung erwünscht

Am kommenden Freitag endet in Bad Leonfelden die Sommerpause, starten die Kicker in die Vorbereitung. Nach einer tollen Rückrunde sieht man der neuen Meisterschaft zuversichtlich entgegen. "Es passt alles, herrscht eine ausgezeichnete Stimmung. Nach der Steigerung im Frühjahr wollen wir uns in der Bezirksliga etablieren und werden versuchen, uns in der Tabelle zu verbessern. Wir wollen eine guite Rolle spielen und streben eine Präsenz im oberen Drittel an ", so Riener, der sich bereits auf das Derby gegen Vorderweißenbach freut. "Am 28. Oktober ist es wieder so weit und hoffen wieder auf rund 1000 Zuschauer".

Transferliste

Testspiele-Übersicht

 

Günter Schlenkrich

 

Jetzt den neuen Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Auto Günther

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 
your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung

Top Live-Ticker Reporter