Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

UFC Haibach/Donau feiert in Ottensheim dritten Auswärtssieg am Stück

TSV Ottensheim
UFC Haibach

Am Freitagabend empfing der TSV Ottensheim in der Bezirksliga Nord den UFC Haibach/Donau und wollte in der noch jungen Saison den ersten Heimsieg feiern. Die Mannen von Neo-Trainer Tomislav Proleta konnten ihr Vorhaben aber nicht realisieren und mussten sich mit 1:2 geschlagen geben. Die Haibacher hingegen wussten nach einem - aufgrund einer Absage - spielfreien Wochenende zu gefallen, feierten den dritten Auswärtssieg in Folge und nahmen drei Punkte mit auf die Heimreise. 

Ecker-Elf mit früher Führung

Vor rund 300 Besuchern fand die Gästeelf voin Coach Gerhard Ecker gut ins Spiel und hatte nach nur fünf Minuten die Nase vorne. Der UFC eroberte den Ball und kombinierte sich nach vorne, ehe Sebastian Kaltseis nach einem Zuspiel von Florian Falkner auf 0:1 stellte. Mit der Führiung im Rücken kontrollierten die Haibacher das Geschehen, wenngleich die Proleta-Elf mehr Spielanteile verzeichnete. Die einzige nennenswerte Chance konnte der TSV in Minute 40 aber nicht nutzen, als Gästegoalie Daniel Gahleitner nach einer Ecke und der zweiten Flanke einen Kopfball parierte. Somit ging es mit einem knappen Vorsprung der Gäste in die Pause.

UFC-Kapitän trifft zur Vorentscheidung

Auch nach dem Wiederanpfiff von Schiedsrichter Dech hatte der UFC Spiel und Gegner zumeist unter Kontrolle. In Minute 55 erzwangen die Haibacher die Vorentscheidung, als Kapitän Markus Damberger nach einem Pass von Oliver Dieplinger den Ball aus spitzem Winkel versenkte. Nach dem zweiten Treffer ließen die disziplinierten und in der Defensive gut organisierten Gäste nicht viel zu und verwalteten die Führung. Kurz vor Schluss hauchte die Proleta-Elf dem Match aber wieder Spannung ein. Nach einem Einwurf der Hausherren wusste Maximilian Nowak eine Unachtsamkeit in der Haibacher Hintermannschaft zu nutzen. In der Folge drängten die Heimischen auf den Ausgleich, konnten dazu aber keine zwingende Chance kreieren. Da der UFC in Minute 92 einen Konter nicht konsequent zu Ende spielte, blieb es beim 1:2.

Gerhard Ecker, Trainer UFC Haibach/Donau:
"Aufgrund einer geschlossenen Mannschaftsleistung und einer kompakten Defensive konnten wir einen verdienten Sieg feiern und haben nach der 0:4-Klatsche gegen Freistadt eine Reaktion gezeigt. Nach drei Spielen stehen sechs Punkte am Konto und sind damit überaus zufrieden".

 

Günter Schlenkrich

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung