Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Bezirksliga Ost

SV Garsten: "Für ganz vorne wird es vermutlich nicht mehr reichen"

In der vergangenen Saison absolvierte der SV Garsten eine starke Rückrunde und belegte am Ende den fünften Platz. In der aktuellen Meisterschaft der Bezirksliga Ost verzeichneten die Mannen von Trainer Helmut Schausberger einen Fehlstart, fanden dann aber in die Spur. Auch wenn es in der Hinrunde nur zum neunten Rang reichte, überwintert der SVG in Lauerstellung und ist vom Herbstmeister aus Neuzeug nur durch sechs Punkte getrennt. "Der Fehlstart hängt uns bis heute nach, hatten im Herbst vor allem mit Offensivproblemen zu kämpfen und konnten die Chancen nicht verwerten. Mit einem guten Lauf ist im Frühjahr aber noch alles möglich", erklärt Sektionsleiter Werner Babnik.

 

Kompakte Hintermannschaft, aber Probleme in der Offensive

Die Schausberger-Elf kam nicht wirklich aus den Startblöcken und musste in den ersten vier Spielen drei Niederlagen einstecken. In den folgenden acht Runden feierten die Garstener vier Siege und zogen nur zwei Mal den Kürzeren. "Wir hätten uns mehr erwartet, hält sich die Freude demnach in Grenzen. Der Fehlstart ist schwer zu erklären, aber vor allem am Beginn der Saison haperte es an der Chancenverwertung. Wir waren nie die schlechtere Mannschaft, haben aber kaum Tore erzielt", spricht der Sektionsleiter die Offensivschwäche an. Während nur fünf Mannschaften weniger Treffer bejubeln durften, kassierten lediglich drei Teams weniger Gegentore. "Hinten hat es gepasst, war die Performance der Defensive in Ordnung". Der Tabellenneunte feierte drei Heimsiege und fuhr in der Fremde zwei "Dreier" ein.

 

Zwei Abgänge - Talente rücken nach

Zwei Akteure stehen im neuen Jahr nicht mehr zur Verfügung. Während Oliver Rockenschaub zunächst nach Neuzeug wechseln wollte, letztendlich aber bei Landesligist St. Ulrich landete, kehrte Kilian Sieghartsleitner nach Aschach/Steyr zurück. "Wir haben uns nach Verstärkungen nicht umgesehen und auch keine neuen Spieler geholt. Da im Sommer vermutlich der eine oder andere Kicker die Karriere beenden wird, stehen wir vor einem Umbruch. Aus diesem Grund rücken drei junge Spieler in den Kader nach und sollen in die Kampfmannschaft integriert werden", spricht Babnik die Talente Marco Krönigsberger, Fabian Hofer und Lukas Brunner an.

 

Erfolgreiche Testspiele - spannende Rückrunde

Der SV Garsten bereitet sich seit 16. Januar auf die zweite Meisterschaftshälfte vor. Nach drei vorwiegend erfolgreichen Testspielen (9:0 gegen Wolfern, 7:1 gegen Mauthausen und 1:1 gegen Haidershofen) werden die Kräfte am kommenden Samstag mit den Kickern aus Molln gemessen. "Die Vorbereitung verläuft bislang nach Wunsch und haben in den Testspielen jede Menge Tore erzielt", ist Werner Banik zufrieden und liebäugelt insgeheim mit einem Mitmischen im Aufstiegskampf. "Da in der Tabelle die Mannschaften eng beisammen liegen und die vor uns plazierten Teams allesamt in Reichweite sind, ist im Frühjahr noch alles möglich. Aber grundsätzlich steht der Einbau der jungen Spieler im Vordergrund, weshalb es für einen Platz ganz vorne vermutlich nicht reichen wird".

 

Zugänge:
Fabian Hofer (eigener Nachwuchs)
Lukas Brunner (eigener Nachwuchs)

Abgänge:
Oliver Rockenschaub (USV St. Ulrich)
Kilian Sieghartsleitner (FC Aschach/Steyr)

Transferliste

Bisherige Testspiele:
9:0 gegen Union Wolfern (1O)
7:1 gegen ASKÖ Mauthausen (1NO)
1:1 gegen ASV Haidershofen/Behamberg (1O)

Testspiele-Übersicht

 

Günter Schlenkrich

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung