Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Erste Saisonpleite! Tabellenführer in Schiedlberg mit empfindlicher Niederlage

Union Schiedlberg
Union Ansfelden

Am Samstagnachmittag durften sich die Fans in der Bezirksliga Ost auf das Aufeinandertreffen zwischen der Union Freller Dach Schiedlberg und der Union Humer Ansfelden freuen. Während die Heimelf von Neo-Trainer Norbert Niedermayr nach einem "Dreier" in Steyregg mit breiter Brust ins Match ging, musste der Tabellenführer nach einem perfekten Saisonstart mit drei Seigen vor Wochenfrist mit Schlusslicht Bewegung Steyr die Punkte teilen. In der Oktoberfest Arena war für die Ansfeldener endgültig Schluss mit lustig, musste die Hinterreiter-Elf nach einer 0:3-Pleite den Platz erstmals als Verlierer verlassen. Die Hausherren hingegen feierten den zweiten Sieg am Stück und sind vom Platz an der Sonne lediglich aufgrund der weniger erzielten Tore getrennt.

NEU: Dieser Fußball-Tracker revolutioniert den Amateursport - jetzt bestellen!


Vier Gelbe Karten, aber keine Tore in den ersten 45 Minuten

Nur zwei Minuten nachdem Schiedsrichter Undesser das Match angepfiffen hatte, musste der Unparteiische Ansfeldens Andreas König verwarnen. Neben dessen Kollegen Markus Bauer sahen in Halbzeit eins auch die beiden Schiedlberger Robert Artmayr und Matthias Maier Gelb. Rund 150 Besucher bekamen ein intensives und enges Spiel, bis zur Pause aber keine Tore zu sehen, sodass es mit 0:0 in die Kabinen ging.

Artmayr bringt Hausherren in Front - Schiedlberger Doppelschlag in den Schlussminuten

Auch nach Wiederbeginn wollte der Ball den Weg ins Tor zunächst nicht finden. Nachdem mit Chriostoph Hones und Mario Marchgraber zwei weitere Akteure des Tabellenführers verwarnt wurden, brandete in Minute 62 in der Arena Jubel auf, als Artmayr die Heimischen in Front brachte. In der Folge war die Hinterreiter-Elf bemüht, den Ausgleich zu erzielen und versuchte vehement, den Kopf aus der Schlinge zu ziehen. Das Match stand auf Messers Schneide und wurde erste in den Schlussminuten entschieden. In Minute 90 traf Marco Sturmberger zur Vorentscheidung, ehe in der Nachspielzeit auch noch ein Schiedlberger Joker stach. Der eingewechselte Christian Carhaun fixierte den 3:0-Endstand und den dritten Saisonsieg der Niedermayr-Elf. Während der Ligaprimus am kommenden Freitag die Kicker aus Traun zum Derby empfängt, ist die Union Schiedlbeerg tags darauf in Kronstorf zu Gast.

 

 

 

Jetzt den neuen Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Auto Günther

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung