Footgolf Hobby Cup in Windischgarsten

Spielberichte

Zauner-Elf verpasst gegen SPG Vorwärts 1b/ATSV Steyr Sprung an die Tabellenspitze

Vorwärts 1b/ATSV Steyr
ATSV Neuzeug

Am Samstagnachmittag durften sich die Fans in der Bezirksliga Ost auf das Aufeinandertreffen zwischen der SPG Vorwärts 1b/ATSV Steyr und dem ATSV Neuzeug freuen. Der Herbstmeister holte aus den letzten vier Spielen zehn Punkte und hatte - aufgrund der Schwertberger Pleite in Traun - dier Chance, die Tabellenführung zurückzuerobern. Doch die Steyrer stellten einmal mehr ihre Heimstärke unter Beweis und feierten im siebenten Heimspiel mit einem 2:0-Erfolg den sechsten Sieg. Die Zauner-Elf hingegen rutschte mit der vierten Saisonniederlage auf den dritten Tabellenplatz zurück. 


Typisches 0:0-Spiel

Nach dem Anpfiff von Schiedsrichter Viertlmayr bekamen rund 200 Besucher in der Kesmer Arena ein Spiel auf mäßigem Niveau zu sehen. Zum einen hatten beide Mannschaften mit dem schwierigen Geläuf zu kämpfen, und zum anderen neutralisierten sich die Teams über weite Strecken. Die technischen Qualitäten der Mannen von Coach Kurt Schwarzlmüller kamen in Halbzeit eins nicht zum Tragen. Aufregung in Minute 30, als Neuzeugs Dominik Neudorfer im Zweikampf mit Julian Fiala, der sein Debüt in der Bezirksliga feierte, im Steyrer Strafraum zu Fall kam. Bei dieser Aktion blieb die Pfeife des Unparteiischen aber stumm. In einem typischen 0:0-Spiel warteten die Fans bis zur Pause vergeblich auf klare Chancen bzw. Tore.

Güngör macht mit "Tor des Jahres" den Deckel drauf

Drei Minuten nach Wiederbeginn brach der "Zehner" der Hausherren den Bann, als Mehmetemin Güngör nach idealem Zuspiel von Ivan Dramac den Ball ins Kreuzeck nagelte und die Steyrer in Front brachte. Nach diesem Treffer intensivierte die Gästeelf von Trainer Hubert Zauner ihre Offensivbemühungen, der ATSV agierte aber zumeist mit weiten, hohen Bällen und konnte mit diesem Rezept die kompakte Hintermannschaft der Spielgemeinschaft nur selten in Bedrängnis bringen. Die Schwarzlmüller-Elf ließ nicht viel zu und machte in Minute 88 mit einem "Tor des Jahres" den Deckel drauf. Güngör kam im Mittelkreis an den Ball und sah, dass Gästegoalie Stefan Steiner weit vor seinem Kasten stand. Der Mittelfeldspieler zog ab und versenkte das Leder zum 2:0-Endstand im Neuzeuger Gehäuse.

Kurt Schwarzlmüller, Trainer SPG Vorwärts 1b/ATSV Steyr:
"Es war ein Duell auf Augenhöhe, technisch waren wir jedoch einen Tick stärker und haben verdient gewonnen. Grundsätzlich wollen wir uns im oberen Drittel der Tabelle präsentieren, aber auch nach ganz vorne ist es nicht allzu weit".

 

Günter Schlenkrich

 

 

 

Jetzt den neuen Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus