Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Nach drittem Sieg in Folge, Union Neuhofen/Krems nur noch zwei Punkte hinter Tabellenführer

Union Neuhofen
Union Saxen

Am Sonntagnachmittag empfing in der 17. Runde der Bezirksliga Ost die Union Neuhofen/Krems die Union Saxen. Die Hausherren gingen als Favorit ins Match, die Mannen von Trainer Andreas Hintersteiner waren aber gewarnt, konnte doch der Aufsteiger im Hinspiel seinen bislang einzigen Saisonsieg feiern. Die auf eigenem Platz seit 27. Mai 2017 ungeschlagenen Neuhofener gaben sich kein zweites Mal eine Blöße, setzten sich mit 4:0 souverän durch und sind nach dem dritten "Dreier" in Serie vom neuen Tabellenführer aus Traun nur durch zwei Punkte getrennt. Die Engelmaier-Elf hingegen konnte auch im zehnten Spiel in Folge keinen Sieg feiern und ziert weiterhin das Ende der Tabelle.

Favorit mit früher Führung

In Minute neun gelang em Favoriten das erhoffte schnelle Führungtor. Nach glänzendem Zuspiel von Markus Bruckner konnte Gästegoalie Roland Strondl Torjäger Simon Kollnberger nur durch ein Foul stoppen. Der Goalgetter legte sich den Ball zum Freistoß zurecht und versenkte das Spielgerät im Kreuzeck. In der Folge tat sich auf dem Union-Sportplatz nicht allzu viel, konnten hüben wie drüben kaum Chancen kreiert werden. Somit ging es mit einer knappen Führung der Heimischen in die Pause.

Kollnberger schnürt Dreierpack

Auch in Durchgang zwei bekamen rund 200 Besucher zunächst keine rassigen Strafraumszenen zu sehen, nach 65 Minuten nahmen die Hausherren aber Fahrt auf. Wieder war es Kollnberger, der auf 2:0 erhöhte und für die Vorentscheidung sorgte. Zehn Minuten später war die Messe gelesen, als sich auch Aydin Sarcevic als Torschütze feiern lassen konnte. Kurz danach blieb es dem "Man of the Match" vorbehalten, den Schlusspunkt zu setzen. Kollnberger verwertete einen Stanglpass und besiegelte mit seinem 17. Saisontreffer den 4:0-Endstand. Während die Union Saxen am kommenden Samstag die Kicker aus Enns empfängt, erwartet die Hintersteiner-Elf ein spielfreies Wochenende. 

 

 

Jetzt mit Gutscheincode ligaportal33 beim Kauf eines Fußball-Trackers 33 % sparen!



Kommentare powered by Disqus
Transfers Oberösterreich
Fußball-Tracker

Auto Günther

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung