containerdienst24.at

Spielberichte

SC Kronstorf mit Kantersieg gegen Garsten

In der 22. Runde der Bezirksliga Ost kam es zum Duell der beiden Tabellennachbarn SC Kronstorf und SV Garsten. Beide Teams müssen sich in der Tabelle eher nach untern orientieren, da beide Teams noch in Abstiegsgefahr kommen könnten. Während Kronstorf eine schwache Hinrunde spielte und sich nun im Frühjahr stark verbessert zeigt, ist es beim Gegner aus Garsten genau umgekehrt: Mit nur 5 Punkten ist man das schwächste Team im Frühjahr und geriet dadurch noch in tabellarische Bedrängnis. Garsten muss auch weiterhin auf den besten Torschützen verzichten, Benjamin Kussberger fehlt nach wie vor aufgrund einer Sperre. Hatte man vor der Partie eine enge Angelegenheit erwartet, erwies sich diese Annahme als falsch, da der SC Kronstorf einen wahren Kantersieg feierte und Garsten mit einem 7:1 Sieg vom Platz schoss. Dadurch ist Garsten nur mehr 3 Punkte vor dem Abstiegsrelegationsplatz, Kronstorf hat sich nun etwas Luft im Abstiegskampf verschafft und liegt 3 Punkte vor Garsten.

 

Entscheidung bereits in Halbzeit eins

Schiedsrichterin Maria Ensgraber leitete die Partie vor 150 Zusehern am Sportplatz des SC Kronstorf. Die Zuschauer mussten nicht lange warten, bis die Partie Fahrt aufnahm. Bereits nach einigen Sekunden zappelte das Leder erstmals im Gehäuse der Gäste: Thomas Drausinger hatte sich sein erstes Saisontor für diese wichtige Partie aufgehoben. In dieser Tonart sollte es weitergehen, denn nur 5 Minuten später konnten die Heimischen erneut jubeln. Stefan Immler erhöhte mit seinem 6. Saisontreffer auf 2:0. In Minute 12 dann schon die Vorentscheidung in dieser Partie: Michael Höll besiegelte den perfekten Start für das Team von Trainer Mario Mittendorfer mit seinem Treffer zum 3:0. Kronstorf ließ die Gäste nur kurz verschnaufen, denn in Minute 24 traf Toptorjäger Patrick Niederhuber bereits zum 4:0. Danach nahm Trainer Helmut Schausberger mit Marco Krönigsberger einen Innenverteidiger vom Feld, er hatte nicht seinen besten Tag erwischt und wurde durch Markus Kastner ersetzt. Nach etwa einen halben Stunde traf Robin Mayr-Fälten für die Gäste, beim Stand von 1:4 keimte aber kaum noch Hoffnung auf. Schon gar nicht, da Michael Höll kurz vor der Pause den Deckel drauf machte und mit dem 5:1 den Pausenstand herstellte.

SVG schlittert in Debakel

Nach der Pause waren die Gäste bemüht, sich nicht vom Platz schießen zu lassen. Kronstorf hatte aber kein Erbarmen und legte noch zwei weitere Treffer nach. Eigengewächs Thomas Drausinger machte seinen ersten Dreierpack in der Kampfmannschaft und fixierte damit den Kantersieg der Kronstorfer. Mit diesem 7:1 Erfolg darf Kronstorf wohl mit einer weiteren Saison in der Bezirksliga planen, muss nächstes Spiel in Neuzeug antreten. Garsten muss nach der zweiten hohen Auswärtsniederlage in Folge schnell in die Spur finden, steht doch nächste Woche das immens wichtige Heimspiel gegen die Union Saxen am Programm.

 
Bernhard Reichl

 

Jetzt den neuen Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus

Auto Günther

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
Fußball-Tracker
 

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung