Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Bewegung Steyr sichert sich mit Heimsieg Relegationsplatz

In der 26. und letzten Runde der Bezirksliga Ost empfing der ASV Mayr Bau Bewegung Steyr den SV Garsten. Bewegung Steyr hat 7 Punkte aus den letzten vier Partien geholt und sich damit auf den Reiegationsplatz festgesetzt. Garsten hat sich letzte Woche den Klassenerhalt gesichert, durch den Treffer von Keeper Alexander Bartak in letzter Minute kann man beim SVG für eine weitere Bezirksligasaison planen. Die Mannen von Coach Helmut Schausberger werden sich in der kommenden Saison allerdings steigern müssen, ist man doch die schwächste Frühjahrsmannschaft und hat in der zweiten Saisonhälfte nur 10 Punkte geholt. Das Team von Trainer Velibor Maric hat hingegen ein starkes Frühjahr gespielt, in dieser Zeit immerhin 14 Punkte geholt und sich damit die Chance auf den Klassenerhalt gewahrt. Garsten wird in der kommenden Saison wohl auch nicht mehr auf die Dienste von Toptorjäger Benjamin Kussberger setzen können, der sich vermutlich aufgrund anhaltender Rückenbeschwerden eine Pause einlegen wird. Garsten verlor die letzte Begegnung mit 0:2 und beendet die Saison damit auf dem drittletzten Tabellenplatz. Mit dem Heimsieg hat sich Bewegung Steyr den Relegationsplatz gesichert und wird da wohl auf den Stadtrivalen Amateure Steyr treffen, die eine ganz starke Saison auf dem zweiten Rang in der 1. Klasse Ost abschließen werden. Aufgrund der Rückreihung der zweiten Mannschaft von Vorwärts Steyr, die durch den Aufstieg der ersten Mannschaft in die neue zweite Liga auf den letzten Platz in der Bezirksliga gereiht wurde, beendet Bewegung die Saison auf dem drittletzten Tabellenplatz.

Führung für die Heimelf

Schiedsrichter Erhard Fuchs Eisner leitete die Partie vor einer tollen Kulisse im Ennsleitn Park Stadion. 500 Besucher waren gekommen, um sich dieses Derby anzusehen. Bereits nach etwas mehr als 15 Minuten sahen sie den ersten Treffer der Begegnung: Kevin Scherhammer erzielte bereits seinen achten Saisontreffer und stellte damit die Weichen für Bewegung Steyr Richtung Sieg. In der Folge wurde die Ganghart härter, der Referee musste bis zur Pause drei gelbe Karten verteilen. In der ersten Halbzeit fielen dann keine weiteren Treffer und damit ging es mit einer knappen Führung für die Hausherren in die Kabinen.

Eigentor bringt Entscheidung

Nach knapp 70 Minuten hatten die Gäste die beste Torchance des Spiels, Benjamin Kussberger traf allerdings nur die Stange. Nur wenige Minuten später schlug dann die Heimelf noch einmal zu und entschied damit die Partie. In Minute 78 traf Mathias Muttenthaler ins eigene Tor und stellte damit den Endstand her. Garsten beendet die Saison damit mit 27 Punkten auf dem drittletzten Platz, für Bewegung Steyr geht die Saison damit in die Verlängerung und es warten spannende Relegationspartien auf die Mannschaft von Trainer Velibor Maric.

BR

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Transfers Oberösterreich
Fußball-Tracker

Auto Günther

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung