Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Union Schiedlberg feiert ersten Saisonsieg

Zum Abschluss der dritten Runde der Bezirksliga Ost empfing die Union Freller Dach Schiedlberg den SV Garsten. Während Garsten mit einem Sieg und drei Punkten aus den ersten beiden Partien zufriedenstellend aus den Startlöchern gekommen ist, stotterte der Motor der Schiedlberger in den ersten beiden Runden noch, die Mannschaft von Neo-Trainer Michael Machreich verlor sowohl gegen Kronstorf als auch in Steyr, bei der zweiten Mannschaft des SKV. In der heimischen Oktoberfestarena konnte die Union Schiedlberg einen Befreiungsschlag landen und besiegte Garsten klar mit 3:0.

Frühe Führung

Die Partie begann quasi mit 1:0, nachdem die Gastgeber bereits in Minute 2 in Führung gingen. Ausgerechnet Ex-Garstner Philipp Mayrpeter, der den Verein bereits nach einem halben Jahr wieder verlassen hatte nützte einen Abwehrfehler der Gäste eiskalt aus und köpfte zum 1:0 ein. Markus Kastner und Dominik Laussermair waren sich nach einer Flanke von der linken Seite unter dem Motto „Nimm du ihn, ich habe ihn sicher“ uneinig und wurden dafür mit dem frühen Gegentreffer bestraft. In der Folge hatte Garsten Glück, nicht gleich den zweiten Treffer kassiert zu haben, Heimstürmer Marco Sturmberger traf mit seinem Schuss allerdings nur die Latte. Die beste Chance in der ersten Spielhälfte hatte dann Gästeangreifer Werner Mündler, er lief nach einem Abwehrfehler alleine auf das Tor zu, scheiterte jedoch an Schlussmann Christoph Sturmberger. Obwohl Garsten zum Ende der ersten 45 Minuten die bessere Mannschaft war, ging es mit einer knappen Führung für die Hausherren in die Kabinen.

Klarer Heimsieg

Kurz nach dem Wiederanpfiff legten die Gastgeber dann den zweiten Treffer nach. Nach einem erneuten Fehler in der Gästeabwehr war Marco Sturmberger zur Stelle und traf diesmal ins Tor. In der Folge versuchte es Garsten noch einmal, mit Fortdauer des Spiels war der Glaube, das Spiel noch drehen zu können, allerdings dahin. So erhöhte Schiedlberg in der Schlussphase noch auf 3:0: Artmayr tankte sich durch das Mittelfeld, über Umwege kam der Ball dann erneut zu Sturmberger, der Bartak im Garstner Tor keine Chance ließ und den Endstand herstellte.

 

Bernhard Reichl

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung