Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Union Bad Hall übernimmt mit Auswärtssieg vorübergehend die Tabellenführung

In der fünften Runde der Bezirksliga Ost kam es zum Aufeinandertreffen zwischen dem ASV Mayr Bau Bewegung Steyr und der Union Volksbank Gestra Bad Hall. Beide Teams starteten durchaus zufriedenstellend in die neue Spielzeit. Während sich Bewegung sehr heimstark zeigte und die bisherigen beiden Heimpartien gewann, kam der Aufsteiger aus Bad Hall sehr gut in der neuen Liga an und holte 3 Siege aus den erste 4 Partien. Für beide Teams war das Spiel richtungsweisend, ob man sich jeweils nach oben orientieren kann oder eher im gesichterten Mittelfeld reüssiert. Bad Hall entschied die Partie mit 3:1 für sich und kletterte damit zumindest für einen Tag an die Tabellenspitze.

Torwartfehler führt zur Gästeführung

Die Gäste starteten stark in die Partie und hatten bereits in der 3. Spielminute durch Stürmer Marcel Wolflehner die Chance auf die frühe Führung. Auch in der Folge erarbeitete sich der Aufsteiger druch starke Zweikampfführung ein Übergewicht und wurde dafür in Minute 22 belohnt: Daniel Alexandru Birau zog von 25 Metern per Halbvolley ab, der Ball rutschte Heimgoalie Hinterschuster durch und zappelte im Netz. In der Folge hatten beide Teams jeweils eine Großchance auf weitere Treffer, die Stürmer Memic und Wolflehner scheiterten allerdings und somit ging es mit einer knappen Gästeführung in die Kabinen.

Verdienter Erfolg für Bad Hall

Gleich nach dem Wiederanpfiff erzielten die Heimischen den Augleich: Nach einem langen Ball von Hussein Susic verschätzte sich Verteidiger Meier und ermöglichte damit den Ausgleich durch Adam Arvai. In weiterer Folge erarbeiteten sich die Gäste erneut ein Übergewicht, konnten aber einige hochkarätige Chancen nicht nutzen. Nach einer knappen Stunde war es dann aber soweit: Nach einem langen Ball verlängerte Reichl per Kopf in den Lauf von Patrick Grillitsch, der ließ einen Verteidiger aussteigen und erzielte souverän die erneute Führung für die Gäste. Das spielerische Highlight dieser Begegnung setzte dann Daniel Alexandru Birau in Minute 75, als er Gästeverteidiger Felbauer zweimal überlupfte und zur Vorentscheidung einschob. Bad Hall hatte dann noch einige hochkarätige Konterchancen, die allerdings nicht mehr perfekt zu Ende gespielt wurden und damit blieb es beim 3:1 Auwärtssieg für die Union.

 

Jürgen Feichtinger, Sektionsleiter Union Bad Hall:
"Wir haben eine starke Auwärtspartie gespielt, zahlreiche Topchancen vorgefunden und hätten einige Treffer mehr erzielten müssen. Die Mannschaft tritt sehr geschlossen auf, wir wollen unseren tollen Lauf fortsetzen und uns weiterhin als starker Aufstieger präsentieren."

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung