Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Union Buchkirchen stürmt mit 3:0-Sieg über Krenglbach auf den Relegationsplatz

Zu einem Derby kam es am Samstag im Rahmen der dritten Runde in der Bezirksliga Süd. Dabei empfing die Union Buchkirchen den SV Krenglbach zum Spitzenspiel. Während die Stranzinger-Elf gut aus den Startblöcken gekommen ist und aus zwei Spielen vier Punkte sammeln konnte, feierte der Aufsteiger aus Krenglbach einen Start nach Maß und stand vor diesem Spiel sogar mit dem Punktemaximum von sechs Zählern da. In Buchkirchen gab es für die Petrov-Elf allerdings nichts zu holen, musste man sich klar mit 0:3 geschlagen geben.

 

Keine Tore in Halbzeit eins

Rund 300 Zuschauer pilgerten in die Buchkirchener Arena um sich dieses Lokalderby nicht entgehen zu lassen. Die Anwesenden bekamen dabei gleich nach zwei Minuten eine gute Chance von Buchkirchens Stefan Hessenberger zu sehen, alleine vor dem Tor aus spitzem Winkel brachte er jedoch den Ball nicht auf das Tor. Nur fünf Minuten später hatten die Heimfans erneut den Torschrei auf den Lippen, Tobias Pointner scheiterte jedoch nach einer Hessenberger-Flanke am Gehäuse. In der 20. Minute meldeten sich dann auch die Gäste offensiv zu Wort, ein Schuss von Dusan Majkic konnte aber im letzten Moment noch geblockt werden. Ab diesem Zeitpunkt passierte bis zum Pausenpfiff auf beiden Seiten nicht mehr viel, sodass es torlos in die Kabinen ging.

 

Doppelschlag binnen sechs Minuten bringt Stranzinger-Elf auf die Siegerstraße

Die ersten beiden Chancen im zweiten Durchgang hatten wieder die Hausherren, Tobias Pointner und Vitor Hugo Leite Silva scheiterten aber jeweils am Krenglbach-Keeper Philipp Gräf. In der 63. Minute gelang der Stranzinger-Elf dann die Führung, als sich Stefan Hessenberger aus 25 Metern ein Herz nahm und den Ball genau im Kreuzeck zum 1:0 versenkte. Damit war der Knoten bei den Hausherren endgültig geplatzt und nur sechs Minuten später konnte Buchkirchen in Person von Tobias Pointner nach einem Stanglpass von Dominik Scherrer das 2:0 erzielen. In Minute 80 dann die endgültige Entscheidung in diesem Derby: Dusko Klindo spielte einen Freistoß kurz auf Stefan Hessenberger, der abzog und sein zweites Tor an diesem Tag erzielen konnte. In der 90. Minute dann noch eine Chance für die Gäste, den Freistoß von Daniel Hörmaier konnte Buchkirchen-Tormann Dominik Eder aber klasse entschärfen. Somit blieb es bis zum Schlusspfiff beim 3:0 für die Stranzinger-Elf, welche sich damit auf den zweiten Platz vorschiebt und somit vorerst vom Relegationsplatz lacht.

 

Stimme zum Spiel:

Thomas Stranzinger, Trainer Union Buchkirchen: "Der Sieg meiner Mannschaft geht auch in dieser Höhe völlig in Ordnung, denn auch in der ersten Halbzeit waren wir bereits die spielerisch aktivere und bessere Mannschaft mit den besseren Torchancen. Wir schauen nun von Spiel zu Spiel, wollen aber natürlich in der vorderen Region der Tabelle bleiben."

 

Jetzt den neuen Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Oberndorfer - Die Zukunft des Bauens
Fußball-Tracker
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Auto Günther

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung