Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Punktemaximum! SK Kammer feiert gegen Sipbachzell vierten Sieg im vierten Spiel

Im Rahmen der vierten Runde in der Bezirksliga Süd empfing am Samstagnachmittag der Tabellenführer SK Kammer die Union Sipbachzell. Während die Elf von Neo-Coach Alexander Neudorfer nach drei Spieltagen noch immer ungeschlagen an erster Stelle rangiert, läuft es für die Malota-Elf in dieser Saison noch nicht wirklich. Mit nur einem Punkt aus den ersten drei Spielen findet man sich im Tabellenkeller wieder. Und auch in Kammer gab es für die aufopferungsvoll kämpfenden Gäste schlussendlich nichts zu holen, musste man sich knapp mit 0:1 geschlagen geben.

 

Torlose erste Halbzeit

Rund 200 Zuschauer fanden sich am Sportplatz in Kammer ein, um sich dieses Spiel anzusehen. Diese sahen bereits in der ersten Minute einen Schuss von Daniel Christl aus 20 Metern, der nur knapp das Gehäuse verfehlte. In der Folge standen die Gäste aus Sipbachzell tief in der eigenen Hälfte und warteten auf Konterchancen. Kammer hingegen tat sich gegen die defensiv agierende Malota-Elf sehr schwer und konnte keine wirklichen Torchancen mehr herausspielen. Auf der Gegenseite hatte unter anderem Emir Muminovic eine Möglichkeit, er scheiterte jedoch an SKK-Tormann Lubomir Knaze. Ein Tor wollte jedoch keiner Mannschaft gelingen, sodass es torlos in die Kabinen ging.

 

Elfmeter sichert Neudorfer-Elf vierten Sieg im vierten Spiel

Nach Wiederanpfiff durch Schiedsrichter Dominik Ljubas starteten die Gäste nun weitaus besser in die zweite Halbzeit und hatten einige gute Gelegenheiten. Die beste fand die Malota-Elf in der 55. Minute vor, als Fabian Riegler von der Seite alleine auf das Kammer-Tor zurannte, jedoch selbst abschloss und nicht den besser postierten Florian Hofmann bediente und dabei an Goalie Knaze scheiterte. Diese Chance war gleichzeitig auch der Wachruf für die Hausherren, die nun aggressiver agierten und vor allem durch Markus Krocker und dem eingewechselten Maximilian Niedermair viel Druck erzeugen konnten. In der 65. Minute dann folgende Szene: Maximilian Niedermair bediente im Sechzehner Christoph Kirchgatterer, der von den Beinen geholt wurde und Ljubas folglich auf den Elfmeterpunkt zeigte. Den Strafstoß verwertete dann Thomas Zilles souverän zur 1:0-Führung. Neun Minuten später war dann Sipbachzell nur noch zu Zehnt, als Matthias Riegler den Kammer-Spieler Christoph Kirchgatterer als letzter Mann nur noch mit einem Foul stoppen konnte und vom Referee frühzeitig unter die Dusche geschickt wurde. In der Schlussphase passierte trotz bemühter Sipbachzeller nichts mehr, sodass die Neudorfer-Elf mit viel Mühe den nächsten Sieg in dieser Saison einfahren konnte.

 

Alexander Neudorfer, Trainer SK Kammer:
"Heute haben wir einen glücklichen Sieg gefeiert, denn Sipbachzell hätte sich mindestens ein Remis verdient. Wenn man in der Tabelle vorne steht, gewinnt man allerdings auch solche Partien und hat das Glück auf seiner Seite. Das war die erste schlechte Leistung meiner Mannschaft in dieser Saison, denn die ersten drei Spiele waren wir sehr stark."

 

Jetzt den neuen Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Oberndorfer - Die Zukunft des Bauens
Fußball-Tracker
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Auto Günther

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung