Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Kantersieg im Derby! SV Pichl feiert in Gunskirchen dritten Saisonsieg [Video]

In der vierten Runde der Bezirksliga Süd war es wieder soweit, das Nachbarschaftsderby zwischen der Union Gunskirchen und dem SV Pichl stand am Programm. Die beiden Mannschaften starteten etwas gegensätzlich in die neue Spielzeit, denn während die Elf von Neo-Trainer Andreas Reich aus den ersten drei Runden nur zwei Punkte holen konnte, konnte Pichl zwei ihrer drei Spiele bisher gewinnen. Auch in Gunskirchen behielt die Mayr-Elf schlussendlich klar die Oberhand und kann sich als Derbysieger feiern lassen.

 

Ingo Bizjak bringt Gäste mit Doppelpack auf die Siegerstraße

Vor rund 350 Zuschauern am Gunskirchner Sportplatz entwickelte sich in den Anfangsminuten eine relativ ausgeglichene Partie, wobei man beiden Mannschaften die Unsicherheit nach dem schwachen Saisonstart bzw. bei Pichl nach der Niederlage letzte Woche anmerkte. Etwas Feldvorteile in der ersten Viertelstunde verzeichneten aber die Hausherren, die in dieser Phase jedoch zu keiner nennenswerten Torchance kamen. Und so gingen in der 20. Minute die Gäste in Führung: Nach einem Stanglpass von David Glaser war in der Mitte Ingo Bizjak zur Stelle, der nur noch den Ball zum 0:1 über die Linie drücken musste.

Tor 0:1 SV Pichl 20. Spielminute
Alle Szenen dieses Spiels auf tv.ligaportal.at ansehen

Mit diesem Gegentreffer kippte nun auch das Spiel ein wenig in die Richtung der Gäste, die nun etwas Rückenwind bekamen und kurz vor der Pause - in der 39. Minute - durch Ingo Bizjak mit 0:2 in Führung gehen konnten. Bizjak lief nach einem Fehler der Gunskirchener Hintermannschaft alleine auf das gegnerische Gehäuse zu und versenkte den Ball via Stange im Tor. Mit diesem Zwei-Tore-Vorsprung für die Mayr-Elf ging es dann auch in die Kabinen.

 

Gunskirchen resigniert und schwächt sich mit Roter Karte selbst - Bizjak macht Viererpack perfekt

Die Reich-Mannen nahmen sich für den zweiten Durchgang wieder etwas mehr vor und starteten wieder gut ins Spiel. Ein Tor wollte aber auch in dieser Phase nicht gelingen, sondern im Gegenteil. Denn in der 52. Minute erzielten die Gäste das 0:3: Nach einem Foul an David Glaser zeigte der Schiedsrichter auf den Elfmeterpunkt, und den folgenden Strafstoß verwertete Attila Sandor Böjte souverän. Mit diesem Gegentreffer war nun auch die Moral der Hausherren endgültig gebrochen und es schlichen sich viele Fehler ein. In der 62. Minute schwächte man sich dann noch zusätzlich, als Johannes Huber nach einem Foul an Mariyan Dragnev die Rote Karte präsentiert bekam. In der 69. Spielminute konnte sich dann wieder Ingo Bizjak als Torschütze feiern lassen, er zog aus 20 Metern ab und die Kugel ging per Latte ins Tor. Den Schlusspunkt in dieser Partie setzte dann in der 78. Minute wieder der "Man of the Match" Ingo Bizjak, als er einen schnell abgespielten Freistoß von Mariyan Dragnev direkt im langen Eck zum 0:5-Endstand versenkte. Danach passierte nämlich nichts mehr, sodass der SV Pichl einen ungefährdeten Derbysieg feiern konnte und die Reich-Elf nach vier Spielen noch immer auf den ersten Sieg warten muss.

 

Roman Fuchsberger, Sektionsleiter SV Pichl:
"Dieser Sieg geht auch in der Höhe so in Ordnung, denn dieses Spiel hatten wir bis auf die Anfangsphase stets im Griff. Nach dem 0:3 sind die Gunskirchener völlig auseinandergebrochen und haben extrem viele Fehler gemacht, sodass es dann für uns nicht mehr wirklich schwer war, diesen Sieg in trockene Tücher zu bringen. Ich bin sehr froh, dass wir mit diesem Derbysieg nach der letztwöchigen Niederlage wieder in die Spur gefunden haben."

 

Jetzt den neuen Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Oberndorfer - Die Zukunft des Bauens
Fußball-Tracker
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Auto Günther

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung