Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Erster Saisonsieg! Union Allhaming schreibt in Pichl erstmals voll an

Zum Auftakt der fünften Runde in der Bezirksliga Süd kam es am Freitagabend zum Aufeinandertreffen zwischen dem SV Pichl und der Union Allhaming. Die beiden Teams starteten sehr unterschiedlich in die Saison, denn während die Mayr-Elf aus den ersten vier Runden neun Punkte holen konnte, standen die Gäste aus Allhaming vor diesem Spiel nur mit einem geholten Zähler da. Die Durststrecke der Kührer-Elf endete jedoch am Freitag, nach 90 spannenden Minuten konnten die Gäste den ersten Saisonsieg feiern.

 

Pichl gerät durch individuelle Fehler in Rückstand

Rund 150 Zuschauer kamen ins Pichler Entholzer-Stadion, um sich den Auftakt der fünften Runde nicht entgehen zu lassen. Die Anwesenden sahen dabei bereits in der fünften Minute die erste Großchance für die Hausherren, Emanuil Metodiev setzte jedoch einen Kopfball freistehend neben das Tor. In der zwölften Spielminute konnten dann auch die Gäste das erste Mal offensiv Akzente setzen, ein Schuss von Martin Hämmerle ging aber nur an die Latte. Danach dauerte es in einer ausgeglichenen Partie bis zur 27. Minute, ehe die Fans wieder etwas Nennenswertes zu sehen bekamen. Der Allhaminger Josip Vareskic drang in den Pichler Strafraum ein, wo er von Emanuel Stranzinger regelwidrig von den Beinen geholt worden wurde. Den folgenden Elfmeter verwandelte Thomas Lederhilger souverän zur 0:1-Führung für die Kührer-Elf. Nach diesem Gegentor wirkten die Pichler etwas geschockt und mussten zehn Minuten später den nächsten Rückschlag verdauen, als Hasan Dedic nach einem Torwartfehler zum 0:2 abstaubte. Danach passierte bis zum Pausenpfiff nichts mehr, sodass die Gäste mit einer Zwei-Tore-Führung in die Kabinen gehen konnten.

 

Kührer-Elf rettet mit Abwehrschlacht ersten Saisonsieg knapp ins Ziel

Die zweite Halbzeit startete gleich mit einer Pichler Drangphase, jedoch konnten die Hausherren aus dieser Überlegenheit keinen Treffer erzielen. Auf der Gegenseite beschränkte sich die Gastmannschaft im zweiten Durchgang ausschließlich auf die Defensivarbeit und konnte vorne keinerlei Torgefahr mehr erzeugen. Mit fortschreitender Spieldauer nahm in der Folge auch der Pichler Druck mehr und mehr zu. In den letzten 20 Minuten rollten die Angriffe der Mayr-Elf fast im Minutentakt, doch der Anschlusstreffer zum 1:2 gelang den Hausherren erst in der 80. Minute: Attila Sandor Böjte schickte Emanuil Metodiev, der vor dem Allhaminger Gehäuse cool blieb und locker einschob. Nun drängte der SVP vehement auf den Ausgleichstreffer und kam in der Nachspielzeit auch noch zu zwei Riesenchancen: Einmal blieb die Pfeife des Schiedsrichters nach einem Foul im Allhaminger Strafraum stumm, und ein weiteres Mal brachte ein Pichler den Ball freistehend aus fünf Metern nicht im Tor unter. So zitterte sich die Kührer-Elf über die Zeit und konnte den ersten Saisonsieg feiern, während Pichl die zweite Saisonpleite einstecken muss.

 

Rainer Kührer, Trainer Union Allhaming:
"Vorab muss ich mich bei unserem sportlichen Leiter Thomas Schober bedanken, der mich aus beruflichen Gründen auf der Trainerbank super vertreten hat. In der ersten Halbzeit haben wir eine starke Leistung geboten und auch verdient geführt, in der zweiten Hälfte sind dann aber die Pichler die klar bessere Mannschaft gewesen und hätten sich am Schluss sicher auch noch ein Remis verdient. Diesmal ist aber endlich das Glück auf unserer Seite gewesen und wir sind sehr froh, den ersten Saisonsieg eingefahren zu haben."

 

Jetzt den neuen Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Oberndorfer - Die Zukunft des Bauens
Fußball-Tracker
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Auto Günther

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 
your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung

Top Live-Ticker Reporter