Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Bezirksliga West

Torwart Mayr schwer verletzt! Neue Nummer eins in St. Roman

Im Vorjahr war die Union St. Roman in der 1. Klasse Nord-West aktiv, sammelte dort stolze 61 Punkte und eroberte den Meistertitel. Nach der Rückkehr in die Bezirksliga West wusste die Mannschaft von Trainer Christian Hartinger zunächst zu gefallen, ehe der Aufsteiger eine Pleitenserie verzeichnete. Am Ende der Hinrunde nahm die Union den verlorenen Faden wieder auf und überwintert als Zehnter immerhin fünf Punkte über dem Strich. "Auch aufgrund der Aufstiegseuphorie sind wir ausgezeichnet gestartet und haben am Beginn der Saison eine starke Performance abgeliefert. Nach einem Hänger war es wichtig, dass wir zum Herbstausklang noch einige Punkte einfgefahren und uns letztendlich eine vernünftige Ausgangsposition verschafft haben", erklärt der Coach, der aufgrund einer schweren Verletzung auf Stamm-Keeper Martin Mayr in diesem Jahr nicht zurückgreifen kann.

 

Tollem Saisonstart folgte Pleitenserie - zu viele Gegentore

Die Hartinger-Elf kam exzellent aus den Startblöcken und blieb in den ersten sechs Runden ungeschlagen. In den folgenden fünf Spielen zog der Aufsteiger aber jeweils den Kürzeren. Den Herbstausklang gestalteten die Kicker aus St. Roman erfolgreich und sammelten in den letzten beiden Partien - gegen Dorf und Taufkirchen - vier Punkte. "Am Anfang hat alles gepasst, ehe wir mit Verletzungen zu kämpfen hatten, zudem hat in der schwierigen Phase die Chancenverwertung nicht gepasst", weiß Hartinger, der sich über drei Heimsiege freuen konnte - in der Fremde fuhr die Union nur einen "Dreier" ein. Nur vier Mannschaften trafen öfter ins Schwarze, aber lediglich zwei Teams kassierten mehr Gegentore. "Wir haben zu viele Tore erhalten, wobei wir alleine sechs gegen Herbstmeister Ostermiething kassiert haben. Dennoch sind wir mit der Hinrunde nicht unzufrieden, zumal das einzige Ziel, der Klassenerhalt ist", meint der Trainer.

 

Neuer Stürmer aus Ungarn - Goalie Mayr aufgrund schwerer Verletzung außer Gefecht

Anstelle von Marcell Molnar, der in seine Heimat zurückgekehrt ist, geht im Frühjahr mit Annus Apart ein neuer Stürmer aus Ungarn auf Torejagd. Zudem wechselte mit Johannes Scherzer ein junger Defensivspieler von Waldzell nach St. Roman. Mitten in der Vorbereitung erlitt Martin Mayr beim Schifahren schwere Verletzungen, ist für St. Romans Nummer eins das neue Fußballjahr bereits gelaufen. "Wichtig ist, dass Martin bald  gesund wird und wieder auf die Beine kommt. Da er sich am letzten Tag der Übertrittszeit verletzte, konnten wir darauf am Transfermarkt nicht reagieren und haben uns für eine interne Lösung entschieden. Der bisherige Ersatz-Torhüter Daniel Kapfhammer hat unser Vertrauen und steht in der Rückrunde zwischen den Pfosten", weiß Christian Hartinger. Die frühere Nummer eins, Manuel Gahbauer, wurde reaktiviert und ist ab sofort der zweite Torwart.

 

Trainingslager in Budweis

Vor der heutigen Meisterschaftsgeneralprobe, gegen Geretsberg, bestritt der Tabellenzehnte sechs Testspiele: 3:2 gegen St. Marienkirchen/Schärding, 9:3 gegen Malseroudne, 3:1 gegen Thyrnau, 2:2 gegen Oepping, 1:4 gegen Altheim und 2:4 gegen Kopfing. "Sieht man von der schweren Verletzung von Mayr ab, ist die Vorbereitung ganz gut verlaufen. Zudem war das Trainingslager in Budweis ein voller Erfolg, wenngleich es in Tschechien ähnlich kalt war, wie bei uns", sao Hartinger.

 

Neues Jahr, altes Ziel

Vom "Strich" ist der Aufsteiger nur fünf Punkte getrennt, aber vom oberen Drittel der Tabelle ist die Hartinger-Elf ebenfalls leidglich fünf Zähler entfernt. "An unserem Ziel, den Klassenerhalt, hat sich nichts geändert, weshalb wir am Ende der Saison über dem Strich stehen wollen und die Platzierung zweitrangig ist. Mit einem ähnlich guten Start wie im Herbst könnten wir den Grundstein zum Ligaverbleib legen, aber schon im ersten Spiel erwartet uns eine ungemein schwierige Aufgabe", spricht der Coach den Rückrundenauftakt in Munderfing an. "Es wäre eine feine Sache, sollten wir einen Punkt mit auf die Heimreise nehmen können".

 

Zugänge:
Johannes Scherzer (SV Waldzell)
Annus Apart (Ungarn)
Manuel Gahbauer (reaktiviert)

Abgang:
Marcell Molnar (Ungarn)

Transferliste

Bisherige Testspiele:
3:2 gegen TSV St. Marienkirchen/Schärding (1NW)
9:3 gegen Malseroudne (Tschechien)
3:1 gegen Thyrnau (Deutschland)
2:2 gegen Union Oepping (1N)
1:4 gegen SK Altheim (LLW)
2:4 gegen Union Kopfing (1NW)

Testspiele-Übersicht

 

Günter Schlenkrich 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung