Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Entscheidung im Mattigtal-Derby fällt erst in der Nachspielzeit! SV Schalchen kann Rückstand gegen Munderfing wettmachen

Die 8. Runde in der Bezirksliga West startete mit dem Flutlichtspiel und Mattigtal-Derby zwischen dem SV Schalchen und den Gästen vom FC Munderfing. Ein ganz besonderes Spiel wartete auf den Schalchen-Coach Robert Pessentheiner, welcher selbst ein Munderfinger ist. Er spielte viele Jahre für die Schwarz/Weißen, schnürte aber auch schon für den SV Schalchen seine Fußballschuhe. Der Druck vor diesem Derby lag ganz klar bei den Hausherren, welche mit einem Sieg einen größeren Vorsprung des Rivalen aus Utzenaich verhindern wollten. Jetzt Trainingslager buchen!

 

Trotz früher Führung geht Schalchen mit Rückstand in die Halbzeit

Mehr als 400 zahlende Zuschauer fanden sich zu diesem besonderen Mattigtal-Derby in der HAI-Arena ein. Schiedsrichter Alen Puskaric gab den Ball frei und ließ den Anstoß durchführen. Die Hausherren erwischten den besseren Start und so war es kein Wunder, dass die Pessentheiner-Elf nach nicht einmal gespielten 7 Minuten in Führung gehen konnte. Nach einem missglückten Angriff der Munderfinger konnte Maximilian Allstorfer den Ball entscheidend zur Mittellinie buxieren. Der Stürmer Dragos erkannte die Situation am schnellsten und startete ein Solo von der Mittellinie weg zum gegnerischen Tormann. Diesem ließ er keine Chance und verwertete zur Führung für die Hausherren. Nur 2 Minuten später die nächste Chance für die Gastgeber, doch dieses Mal konnten sie die Möglichkeit nicht nutzen. Besser machte es in der 10. Minute die Kainz-Elf! Nach einem Freistoß durch Daniel Kainz aus rund 25 Metern war der Kapitän und Torjäger Thomas Gierbl Breitenthaler zur Stelle und verwandelte mit dem Kopf zum Ausgleich. Plötzlich hatte es den Anschein, dass die Gäste dadurch fußfassen konnten in diesem Spiel. Nur kurze Zeit darauf gab es wieder einen Freistoß für die Gäste und der Keeper Ivan Avramovic konnte mit einer sensationellen Parade den gut angetragenen Schuss von Michael Moser gerade noch aus dem Eck fischen! In der weiteren Folge machte das der FC Munderfing sehr geschickt und stoppte die Hausherren meistens schon sehr früh im Spielaufbau. Chancen gab es auf beiden Seiten nicht mehr wirklich und so rechneten die Zuschauer schon mit dieser Punkteteilung zur Halbzeit. Doch der Unparteiische signalisierte 2 Minuten Nachspielzeit an. Nach einem Einwurf des FC Munderfing kam der Ball zur Mitte und Hannes Esterbauer zog aus rund 20 Metern ab und traf mit diesem Aufsitzer genau ins linke Eck zur umjubelten Führung für die Gäste!

Komplettes Spiegelbild in Halbzeit zwei – Schalchen dreht Partie

Nach Seitenwechsel sahen die Zuschauer dann ein völlig anderes Spiel! Die Pessentheiner-Elf verzeichnete Chancen im Minutentakt und hatte das Spiel völlig im Griff. Doch aus dem Nichts dann eine Chancen in der 52. Minute für die Gäste! Der Munderfinger-Spieler zog von der Mittellinie mit einem Drehschuss ab und beinahe fehlten gerade einmal 2 Meter. Wäre der Ball im Netz gelandet, dann wäre dieser mit Sicherheit in die Kategorie „Tor des Monats“ zu reihen gewesen! Die wirklichen Chancen aus dem Spiel heraus konnten aber die Gastgeber verzeichnen. In der 55. Minute machte der beste Gästespieler eine Topchance zu Nichte! Sead Isanovic konnte den Ball gerade noch zur Ecke ablenken. In der 60. Minute folgte dann ein Freistoß von der linken Seite für Schalchen: Nadaban brachte das Leder zur Mitte und am ersten Pfosten lauerte der Torjäger Petricia Dragos! Der Angreifer, welcher heute von Beginn weg zum Zug kam scherzelte den Ball mit dem Kopf und dadurch landete dieser im Netz. Schalchen drückte auf die Führung, doch man konnte zahlreiche Chancen einfach nicht nutzen. Entweder man scheiterte am gegnerischen Torwart oder man verfehlte das Ziel. Die Uhr signalisierte bereits die 90. Minute doch der Unparteiische gab noch 5 Minuten dazu. Der eingewechselte Martin Nedkov brachte den Ball zur Mitte und ausgerechnet hier schaute der gegnerische Keeper nicht gut aus! Der Goalie konnte die Hereingabe nicht herunterpflücken bzw. hatte irrsinnige Probleme dabei und der ebenfalls eingewechselte Gabor Nagy sagte danke und staubte zur Führung ab.

 

Stimmen zum Spiel:

Robert Pessentheiner (Trainer SV Schalchen):

„Die 1. Halbzeit begann zwar mit der frühen Führung ideal für uns aber mit der Leistung danach konnten wir nicht zufrieden sein. Uns gelang im Spielaufbau nur sehr wenig und wir fanden hier fast kein Rezept gegen sehr gut eingestellte Munderfinger. Nach Seitenwechsel war das dann ein Spiel auf ein Tor. Hier hatten die Gäste bis auf den einen Distanzschuss keine einzige Möglichkeit mehr. Ich bin einfach nur erleichtert und freue mich, dass wir diesen wichtigen Dreier einfahren konnten. Für mich war das ja ein besonderes Spiel und ich hielt mich bei den Jubelszenen auch bewusst zurück. Jetzt im Nachhinein freue ich mich natürlich über diesen Sieg. Ich weiß aber auch wie es meinen Freunden auf der Gegenseite ging, wenn man so kurz vor Schluss noch den entscheidenden Treffer einstecken musste.“

Die Besten: Kompliment an das gesamte Team für Halbzeit 2! BEsonders an Ivan Avramovic (TW);

Herbert Kainz (Trainer FC Munderfing):

„Wir sind ganz schwierig in diese Partie gekommen und lagen gleich mit 0:1 in Rückstand. Wir sind dann sensationell zurückgekommen und meine Mannschaft hat irrsinnigen Charakter gezeigt. Wir haben den Ausgleich erzielt und konnten sogar quasi mit dem Pausenpfiff noch in Führung gehen. Wir wussten, dass es dadurch in der 2. Halbzeit noch schwieriger werden sollte. Schalchen hat irrsinnigen Druck gemacht und hatte gleich einige Hunderter in den ersten 15 Minuten der 2. Halbzeit. Danach kassierten wir den Ausgleich und dass wir dann in der Nachspielzeit noch einen weiteren Gegentreffer bekommen haben, das war natürlich sehr bitter für uns. Ausgerechnet unserem Torwart, der vorher sensationell gehalten hat, passierte hier der entscheidende Fehler."

Die Besten: -

 

Autor: Andreas Riegler

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Auto Günther

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 
Szene1.at - Da ist die Party

Top Live-Ticker Reporter