Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

FC Münzkirchen feiert hart umkämpften Sieg im Heimspiel gegen St. Pantaleon

In der 8. Runde der Bezirksliga West empfing der FC Münzkirchen zu Hause im Sauwald die Gäste vom Aufsteiger USV St. Pantaleon. Bei der Stockinger-Elf war nach dem wichtigen Sieg in der Vorwoche etwas durchatmen angesagt. Nicht wirklich nach Wunsch, zumindest wenn man die Ergebnisse betrachtet, lief es beim Aufsteiger bisher. Die Höfer-Elf hoffte heute zumindest wieder auf 1 Punkt. Jetzt Trainingslager buchen!

 

Münzkirchen mit der Führung

Schiedsrichter Werner Preg gab den Ball frei und die ersten Aktionen gehörten eigentlich den Gästen. In den ersten 10 Minuten hatten die in hellblau agierenden Gäste etwas mehr vom Spiel. Relativ bald stellte sich auch heraus, dass das Spiel eher von Kampf und Krampf geprägt war als von spielerischer Klasse. Wenn Gefahr ausging, dann waren dafür meistens Standardsituationen dafür verantwortlich. Aus einer solchen fiel dann in der 28. Minute auch der erste Treffer im Spiel. Nach einem Foulspiel brachte Josef Hamouz von halbrechter Position den Ball gefährlich in den Strafraum. Zdenek Mikyska berührte den Ball noch mit dem Kopf und verlängerte ihn dadurch unhaltbar ins lange Eck zur Führung. Nennenswerte Torchancen gab es auf beiden Seiten nicht mehr zu verzeichnen, dadurch ging es mit dieser knappen Führung auch in die Halbzeit.

St. Pantaleon wirft Alles hinein - kann aber Spiel nicht mehr drehen

Nach Wiederbeginn sahen die rund 180 anwesenden Zuschauer zunächst ein unverändertes Bild. Es dominierten wieder Kampfkraft und Einsatz vor spielerischer Qualität. Je länger aber das Spiel dauerte umso mehr Anteile bekamen die Gäste bzw. umso mehr zog sich der FC Münzkirchen zurück. Ab der 65. Minute hatte Münzkirchen mit einigen Problemen zu kämpfen, doch die Gäste konnten daraus kein Kapital schlagen. Im Abschluss war die Höfer-Elf einfach zu schwach bzw. zu ungenau. Wenn Gefahr ausging, dann meistens nur bei Standardsituationen. Der Trainer der Hausherren stellte im Anschluss etwas um und stabilisierte man sich wieder etwas. Genau in dieser Phase dann ein schöner Gegenangriff! Fabian Gruber erkämpfte den Ball und spielte ideal quer auf den Goalgetter Daniel Vanek. Der kam aus vollem Lauf und beförderte den Ball über die Linie. Somit war die Entscheidung hier im Sauwald gefallen! Die letzten 10 Minuten brachte dann der FC Münzkirchen ohne nennenswerte Schwierigkeiten über die Zeit. Mit diesem Sieg gelang der Stockinger-Elf nun der 2. Sieg in Serie! Nicht ideal sieht die Lage für den Aufsteiger aus, doch auch heute sah man, dass nur ein ganz kleiner Teil zu einem vollen Erfolg fehlte.

Stimme zum Spiel:

Thomas Stockinger (FC Münzkirchen):

„Das heute war ein ungemein wichtiger Sieg, welchen wir uns über 90 Minuten hart erkämpft haben. Der Sieg war nicht glücklich, sondern wirklich hart erarbeitetet bzw. hart erkämpft. Dafür muss ich meinen Jungs ein Kompliment aussprechen. Wenn wir unter Druck geraten sind, dann war das meistens durch Standardsituationen. Morgen fragt keiner mehr, wie wir zu den 3 Punkten gekommen sind."

Die Besten: Dominik Schmidauer (RV);

 

Autor: Andreas Riegler

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus
Transfers Oberösterreich
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Auto Günther

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 
Szene1.at - Da ist die Party

Top Live-Ticker Reporter