Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Union Rottenbach fährt gegen 10 Munderfinger ersten "Dreier" seit 29. April ein

Union Rottenbach
FC Munderfing

Am Samstagnachmittag durften sich die Fans in der Bezirksliga West auf das Aufeinandertreffen zwischen der Union VTA Rottenbach und dem FC Munderfing freuen. In einem richtungweisenden Spiel konnte die Union eine lange Durststrecke beenden und mit einem klaren 3:0-Erfolg den ersten Sieg seit 29. April feiern. Die Kainz-Elf hingegen musste in der noch jungen Saison den Platz zum bereits dritten Mal als Verlierer verlassen.

NEU: Dieser Fußball-Tracker revolutioniert den Amateursport - jetzt bestellen!


Kapitän bringt Schachner-Elf in Front - Munderfing nur noch zu zehnt

Nach dem Anpfiff von Schiedsrichter Brandstätter bekamen rund 150 Besucher ein intensives Match zu sehen. Zunächst konnte Rottenbachs starker linker Flügel Thomas Hillinger eine gute Möglichkeit nicht nutzen, ehe bei der ersten Chance der Gäste der Ball an die Stange klatschte. Nach einer Viertelstunde durften die heimischen Fans erstmals an diesem Tag jubeln, als Kapitän Hermann Humer auf halblinker Position freigespielt wurde und der Angreifer die Mannen von Neo-Coach Norbert Schachner in Front brachte. Nach diesem Treffer nahmen die Hausherren das Heft in die Hand, klare Chancen konnten sich die Rottenbacher aber keine erarbeiten. In Minute 45 eine spielentscheidende Szene, als Hillinger sich durchtankte und von Michael Harner unsanft gestoppt wurde. Der bereits verwarnte Munderfinger sah für dieses Vergehen erneut Gelb und flog mit der Ampelkarte vom Platz.

Rottenbach legt zwei Tore nach

Nach Wiederbeginn stemmten sich die dezimierten Gäste gegen die drohende Niederlage, mit zunehmender Spieldauer wussten die Rottenbacher die numerische Überzahl aber zu nutzen und ließen sich die Butter nicht vom Brot nehmen. Nach 70 Minuten die Vorentscheidung, als Robert Lindlbauer nach Zuspiel von Humer auf 2:0 erhöhte. Nachdem die Messe gelesen war, bekamen die Zuschauer zehn Minuten später einen weiteren Treffer serviert. Der starke Linksverteidiger Lindlbauer setzte sich energisch durch und legte quer, ehe Manuel Muckenhumer den 3:0-Sieg der Union Rottenbach fixierte.

Norbert Schachner, Trainer Union Rottenbach:
"Auch in St. Roman haben wir eine gute Performance abgeliefert, dieses Mal wurde eine ansprechende Leistung auch mit drei Punkten belohnt. Der Sieg war nicht nur verdient, sondern nach einer langen Durststrecke auch ungemein wichtig und konnten uns von den hinteren Plätzen etwas Luft verschaffen".

 

Günter Schlenkrich

 

Union Rottenbach - FC Munderfing

 

 

Jetzt den neuen Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Auto Günther

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung