Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

3:3 in Taufkirchen/Pram! Kainz-Elf gleicht drei Mal aus

SV Taufkirchen/Pr.
FC Munderfing

In der zwölften Runde der Bezirksliga West empfing der SV Raika Taufkirchen/Pram den FC Munderfing und hatte die Chance, mit einem Sieg nach Verlustpunkten mit Tabellenführer Ostermiething gleichzuziehen. Die Feichtinger-Elf ging am Sonntagnachmittag drei Mal in Führung und blieb seit 23. April im zehnten Heimspiel in Folge ungeschlagen, der SVT kassierte aber jeweils den Ausgleich und musste sich am Ende mit einem 3:3-Remis zufrieden geben. Die Mannen von Coach Herbert Kainz hingegen knöpften nach Siegen gegen Ostermiething und Peuerbach einem weiteren Top-Team einen Punkt ab. 


Elfmeterschießen im Gruber Stadion

Noch nicht alle der rund 150 Besucher hatten im Tischlerei Gruber Stadion ihre Plätze eingenommen, als der Ball bereits zwei Mal in den Maschen zappelte. Zunächst brachte Spielertrainer Josef Feichtinger die Hausherren in Front. 120 Sekunden später verwandelte FCM-Goalgetter Thomas Gierbl-Breitenthaler einen Elfmeter und glich aus. Noch in der Anfangsphase vergab Balint Meszaros die Chance zur erneuten Führung der Taufkirchener. Nach einer halben Stunde zeigte Schiedsrichter Heiduck auch im Munderfinger Strafraum auf den Punkt - auch Tibor Czar bewahrte die Ruhe und verwertete den zweiten Strafstoß an diesem Tag. Kurz vor der Pause hätten die Gäste abermals ausgleichen bzw. das Spiel sogar drehen konnen. Doch während SVT-Schlussmann Jakob Mantler mit einer Glanzparade das 2:2 verhinderte, jagte Gierbl-Breitenhaler den zweiten Penalty des FCM über den Kasten. Somit ging es mit einer knappen Führung der Feichtinger-Elf in die Kabinen.

Munderfinger Joker sticht

Nach Wiederbeginn fand der FCM gut ins Spiel, konnte zwei dicke Chancen aber nicht nutzen. Nach 65 Minuten war es aber so weit, als Gierbl-Breitenthaler mit seinem bereits 16. Saisontreffer der erneute Ausgleich gelang. Doch nur wenige Minuten später hatte der SVT die Nase wieder vorne. Meszaros bezwang Gästegoalie Sead Isanovic und stellte auf 3:2. Die Kainz-Elf wusste aber auch darauf die passende Antwort. Denn zwei Minuten später stach ein Munderfinger Joker, als der eben erst eingewechselte Jakov Stevic den Ball versenkte. Damit hatten beide Mannschaften ihr Pulver verschossen und konnten den Fans keinen weiteren Treffer servieren. Somit wurden mit einem 3:3-Unentschieden die Punkte geteilt. Beide Teams müssen am kommenden Samstag wieder ran. Während die Kainz-Elf den FC Münzkirchen zum "FCM-Duell" empfängt, ist der SV Taufkirchen in Gurten zu Gast.

SV Taufkirchen/Pr. - FC Munderfing

 

 

Jetzt den neuen Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Auto Günther

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung