Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Union Peuerbach feiert in Utzenaich souveränen 3:0-Sieg

TSV Utzenaich
Union Peuerbach

Am Samstagnachmittag empfing in der vierten Runde der Bezirksliga West der TSV Raiffeisen Utzenaich die Union Peuerbach und wollte zwei Wochen nach einem Kantersieg gegen St. Roman auch das zweite Heimspiel gewinnen. Doch der Landesliga-Absteiger stand im Brückl-Stadion mit leeren Händen da und musste sich mit 0:3 geschlagen geben. Die Peuerbacher hingegen fuhren wichtige Punkte ein und sind unter Neo-Trainer Krisztian Beregszaszi noch ungeschlagen.

Kornfelder bringt Gäste in Front

Im Gegensatz zu den ersten drei Spielen, in denen die Union sieben Gegentore kassierte, agierten die Peuerbacher mit einer kompakten und sicheren Hintermannschaft. Die Beregszaszi-Elf kontrollierte von Beginn an das Geschehen und setzte immer wieder Nadelstiche. So auch in Minute 20, als Stefan Kornfelder nach einem Doppelpass mit Daniel Steinmayr auf 0:1 stellte. Mit der Führung im Rücken ließ der amtierende Vizemeister nichts anbrennen und legte ein Tor nach, der Treffer von Istvan Vituska wurde aufgrund einer vermeintlichen Abseitsstellung jedoch aberkannt. Somit ging es mit 0:1 in die Pause.

Steinmayr trifft zur Vorentscheidung

Auch nach dem Wiederanpfiff von Schiedsrichter Streitberger ging die Union konzentriert und engagiert ans Werk und erzwang nach 50 Minuten die Vorentscheidung. Nach einer gelungenen Kombination und einem Zuspiel von Kornfelder setzte Steinmayr den Ball ins linke Eck. Nach dem zweiten Gegentor erhöhte der Absteiger das Risiko und stellte auf eine Dreierkette um. Die Gäste wussten die entstandenen Räume zu nutzen, konnten die eine odere Chance aber nicht verwerten. Am Beginn der Schlussviertelstunde stach ein Peuerbacher Joker. Der eben erst eingewechselte Jan Schrank tankte sich auf der rechten Seite energisch durch und erhöhte auf 0:3. Die Utzenaicher verloren nicht nur das Match, sondern in Minute 85 auch Tobias Gruber, der die Ampelkarte sah und den Platz vorzeitig verlassen musste.

Krisztian Beregszaszi, Trainer Union Peuerbach:
"Meine Mannschaft hat eine ausgezeichnete Leistung abgeliefert und einen verdienten Sieg gefeiert - das Ergebnis hätte sogar noch deutlicher ausfallen können. Endlich ist hinten die Null gestanden und sind noch ungeschlagen, blicken aber noch nicht auf die Tabelle, sondern schauen von Spiel zu Spiel".

 

Günter Schlenkrich

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung