Trainingslager organisiert von Ligaportal

Frauen in OÖ

Kaltenböck, Angerer und Brandner erzielen alle Tore ihrer Teams

Unerwartete Niederlagen, erste Punktverluste, aber auch erste Saisonsiege und vor allem Torschützinnen, die nach Belieben trafen, ragten in dieser Wochenendrunde aus dem Geschehen in den o.ö. Frauen-Ligen heraus.

 

 

Carina Kaltenböck  mit einem Viererpack

Nach der frühen Führung schoss Sarah Angerer mit einem „Dreierpack" (5., 52. und 90. Minute) die SPG Wolfern/Stadl -Paura in Krenglbach zu einem klaren 3:0 (1:0)-Erfolg, damit rückte die „ Fusionself" nach dem 5. Sieg im 6. Spiel auf Platz 2 der  O.Ö. Liga vor.

Gar mit einem „Viererpack" in der 27., 47. 57. und 78. Minute beendete Carina Kaltenböck beim 4:1 (1:1)in Nebelberg die „Mini-Krise" beim LSC Linz. Zuvor hatten die Schützlinge von Manfred Riegler mit dem 1:13 gegen Meister Garsten und dem 0:9 gegen Kleinmünchen 1 b deutliche Schlappen zu verdauen.

Bittere erste Niederlage in der letzten Spielminute

In der Frauen-Landesliga musste sich der bisher ungeschlagene Tabellenführer Windischgarsten daheim gegen die SPG Antiesenhofen/Weilbach durch das „Goldtor" von Ines Machtlinger in der 90. Minute (!) erstmals geschlagen geben.

Kapitänin Anna Brandner sorgte mit ihrem Doppelpack in der 24. und 67. Minute (Elfmeter) für den 2:0 (1:0) Auswärtserfolg von Aschach/Steyr in Scharnstein und damit den ersten „Dreier" für die Elf von Trainer Mario Klauser.

Pettenbach übernimmt vor dem Schlager die Tabellenführung

Union Pettenbach liegt in der Frauenklasse Süd/West mit dem 2:1 (1:0) beim Titelanwärter Weibern und der gleichzeitigen 2:3 (1:1)-Heimniederlage des SC Vöcklabruck gegen Peuerbach mit 15 Punkten und +20 Tordifferenz auf Platz 1 vor dem punktegleichen Landesliga-Absteiger (15/+7).Am kommenden Samstag steigt um 15.00 Uhr in Pettenbach das direkte Duell mit dem SC Vöcklabruck. wobei Peuerbach als „lachender Dritter" Punkteverluste des Führungs-Duos nützen könnte.

Erste Siege für Lochen und Münzkirchen

Mit einem 1:0 (1:0) bei Hohenzell holte sich Lochen erstmals die vollen Punkte, ebenso konnte Vorjahres- „Vize" Münzkirchen mit einem 5:3 (2:1) bei St. Peter/Hart den ersten „Dreier" erkämpfen.

In der Frauenklasse Nord/Ost gab Leader Kematen/Piberbach mit dem 1:1 bei der SPG Hagenberg/Schweinbach 1 b erstmals Punkte ab, ebenfalls noch ohne Niederlage sind UFC Eferding und ASKÖ Dionysen, das sich auf Rang 2 vorschob. 

 

Helmut Pichler

 

Jetzt den neuen Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Auto Günther

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung