Trainingslager organisiert von Ligaportal

ÖFB Frauenliga

Vier ÖFB-Internationale treffen in der deutschen Bundesliga

Äußerst erfolgreich schlugen sich Österreichs Legionärinnen am Wochenende in den deutschen Bundesligen und im Schweizer Frauencup.

 

 


1.FFC Frankfurt- SC Sand 1:2 (1:1)
Mit ihrem Treffer in der 18. Minute sorgte Laura Feiersinger für den zwischenzeitlichen Ausgleich des SC Sand beim 1. FFC Frankfurt. Verena Aschauer gelang in de r50. Minute per Direktcorner das Siegtor zum :1 (1:1)- Auswärtssieg des zweifachen Cupfinalisten, bei dem auch ÖFB- Rekordspielerin Nina Burger durchspielte. Adina Hamidovic blieb Ersatz.

Werder Bremen- MSV Duisburg 2:1 (1:0)
Die Tirolerin Katharina Schiechtl brachte den SV Werder Bremen per Kopf in der 9. Minute gegen den MSV Duisburg mit 1:0 in Führung. „Gini" Kirchbeger konnte in der 50. Minute zwar ausgleichen, die Elf von der Weser sicherte sich aber noch den 2:1- Heimsieg. Barbara Dunst kam ab der 42. Minute bei den Gästen zum Einsatz.

Bayern München- 1. FC Köln 2:0 (0:0)
EM- Heldin Manuela Zinsberger feierte ihr Saison-Debut mit einem „Shut-out", Carina Wenninger blieb diesmal „im Talon".

SC Freiburg- Turbine Potsdam 1:1 (0:0)
Sarah Puntigam sah bei den Breisgauerinnen in de r23. Minute „Gelb", spielte aber durch. Bei den Gästen kamen Sarah Zadrazil nicht zum Einsatz, Marina Georgieva verstärkte in der 2. Bundesliga Nord die Elf von Turbine II.
Beim 2:1 (2:0)-Auswärts-Sieg der TSG 1899 Hoffenheim bei der SGS Essen war Nicole Billa bis zur 70. Minute im Einsatz, blieb aber ohne Torerfolg.

2. Bundesliga Nord: Siege für Georgieva und Hausberger

Beim 4:1 (3:0) von Turbine Potsdam II beim USV Jena II II spielte Marina Georgieva in der Dreierkette durch.
Arminia Bielefeld- feierte mit der Tirolerin Sandra Hausberger als „Sechser" einen 7:0 (3:0) Kantersieg beim Herforder SV und rückte auf Platz 3 der Tabelle vor.

2. Bundesliga Süd:

Bei der 1:2 (1:1)-Heimniederlage des TSV Schott Mainz gegen FSV Hessen-Wetzlar wurde die ÖFB- U 19 Internationale Maileen Mössner bis zur 46. Minute eingesetzt. Ihr Team liegt mit 3 Punkten aus 3 Spielen auf Rang 8.
Regional-Liga Süd: „Leni" Jakober traf für Würzburg!
Beim 4:3 (1:0) des ETSV Würzburg gegen Frauenbiburg gelang der Oberösterreicherin Magdalena „Leni" Jakober in der 64. Minute das zwischenzeitliche 3:1.

Schweizer Frauen-Pokal: Sarah Klotz trifft für FC Basel


Beim 6:0 (2:0) beim unterklassigen FC Altsteten markierte Sarah Klotz aus Rankweil in der 88. Minute den Endstand. Die 19- jährige ehemalige Stürmerin wurde als rechte Außenverteidigerin aufgeboten und hatte schon in der Vorrunde gegen den 1. Ligisten FC Vuisternens-Mezères aus dem Kanton Fribourg beim 12:1 (4:0) so wie ihre „Landsfrau" Sabrina Horvat gescort. Horvat spielte diesmal als linke Außenverteidigerin durch.
Die SPG FC St. Gallen-Staad schied gegen Grashoppers Zürich mit einer 0:2 (0:1-Heimniederlage aus dem Bewerb, die Österreicherin Hannah Oberdorfer kam nicht zum Einsatz.

 

Helmut Pichler

 

Jetzt den neuen Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Auto Günther

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung