Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Vorschau

Erste Liga 2016/17: Vorschau Runde 19

Nur noch zwei Runden sind vor der Winterpause in der Erste Liga zu spielen! Mit dem Schlager zwischen Tabellenführer Austria Lustenau und Verfolger LASK Linz am Freitag um 20:30 Uhr dürfen sich die Fans auf einen echten Fußball-Leckerbissen freuen. Die weiteren Verfolger Kapfenberg und Liefering haben Wiener Neustadt und den SV Horn zu Gast. Wacker Innsbruck empfängt zudem den FAC, während im Kellerduell Blau-Weiß Linz auf die WSG Wattens trifft. 

 

Fr, 25.11.2016, 18:30 Uhr

FC Liefering - SV Horn

Live-Ticker

FC Liefering SV Horn

Titelkandidat FC Liefering hat am kommenden Freitag gegen den SV Horn eine schwere Aufgabe vor der Brust. Nach fünf sieglosen Spielen in Serie muss die Elf von Trainer Letsch endlich wieder voll anschreiben, ansonsten könnte der Anschluss an Tabellenführer Lustenau verloren gehen. Gegen momentan formstarke Horner wird das wiederum keine leichte Aufgabe, wenngleich Liefering zweifelsohne die höhere individuelle Klasse aufweist. Horn war in den vergangenen beiden Aufeinandertreffen zwar immer ein ebenbürtiger Gegner für die Jungbullen, musste den Platz am Ende aber doch immer als Sieger verlassen. In der aktuellen Form sind die Salzburger aber durchaus schlagbar und Horn könnte sich im Abstiegskampf viel Luft verschaffen, sollten sich Blau-Weiß und Wattens mit einem Remis trennen.

Fr, 25.11.2016, 18:30 Uhr

FC Blau-Weiß Linz - WSG Wattens

Live-Ticker

FC Blau-Weiß Linz WSG Wattens

An einem Remis gelegen ist aber auch nur dem SV Horn, denn besonders Blau-Weiß Linz brennt nach den vielen Remis der letzten Wochen auf einen Sieg. Besonders der hart erkämpfte Punkt gegen Titelaspirant Liefering darf den Mannen von Klaus Schmidt erneut Selbstvertrauen geben. Auch wenn die Flügelzange aus Goiginger und Renner weiterhin ohne Renner auskommen muss, zeigte sich die Offensive der Linzer zuletzt etwas im Aufwind und feuerte auch gegen Liefering fleißig Torschüsse aufs Tor ab. Auf der anderen Seite ist Wattens zwar offensiv gefährlich und konnte auch am letzten Spieltag gegen Tabellenführer Lustenau zwei Mal in Führung gehen, doch defensiv hat Wattens (31 Gegentore) nach Wiener Neustadt (32 Gegentore) die schwächste Abwehr der Liga. Für Blau-Weiß ist Verlieren auf jeden Fall verboten, doch auch Wattens muss wieder voll anschreiben. Aufgrund der Bedeutung der Begegnung wird es wohl ein enges Spiel werden, indem vielleicht eine Einzelaktion die Entscheidung bringen könnte.

Fr, 25.11.2016, 18:30 Uhr

FC Wacker Innsbruck - Floridsdorfer AC

Live-Ticker

FC Wacker Innsbruck Floridsdorfer AC

Der Kreis schließt sich am Freitag in Tirol. Denn das letzte Match gegen den FAC haben sicher noch alle Wacker-Anhänger im Gedächtnis. Die Wiener erledigten die damals noch von Mauricio Jacobacci trainierten Tiroler am FAC-Platz mit 3:1, daraufhin verlor der in Innsbruck erfolglose Coach seinen Job und wich dem jetzigen Chefcoach Thomas Grumser. Grumser lenkte mit festem Griff aus der Abstiegsregion, allerdings nicht wie gewünscht zurück ins Aufstiegsrennen. Die vier Remis der letzten Spieltage sind für die Ambitionen des FC Wacker klar zu wenig. Ein Sieg gegen den FAC und danach gegen Kapfenberg wären für die Innsbrucker wohl ein kleines Versöhnungspflaster um halbwegs entspannt über die Feiertage zu kommen. Gleichbedeutend könnte eine Niederlage gegen Wacker Jürgen Halper beim FAC den Job kosten.

Fr, 25.11.2016, 18:30 Uhr

KSV 1919 - SC Wiener Neustadt

Live-Ticker

KSV 1919 SC Wiener Neustadt

Kapfenberg hat das Siegen also doch nicht verlernt! Die Falken haben es endlich wieder geschafft und haben drei Punkte eingefahren. Der FAC musste als "Opferlamm" herhalten. Knapp aber doch setzte sich die Elf von Abdulah Ibrakovic mit 0:1 auswärts durch. Nun kommt die wohl am schwersten zu bespielende Mannschaft der Erste Liga ins Franz Fekete Stadion. Wiener Neustadt kämpft, beißt, kratzt in beinahe jedem Spiel und holt sich jeden Ball. Diese Mannschaft macht die fehlende individuelle Klasse durch Kampfgeist und Mut wieder weg, ein Vergleich mit den Isländern bei der EM scheint hier durchaus passend. Aus den letzten drei Matches holten die Niederösterreicher dennoch nur zwei Punkte. Ein Sieg gegen Kapfenberg würde schon frühzeitig den Weihnachtsfrieden herstellen, denn dann hätte sofern Horn und Blau-Weiß unterliegen zwölf Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz.

Fr, 25.11.2016, 20:30 Uhr

SC Austria Lustenau - LASK Linz

Live-Ticker

SC Austria Lustenau LASK Linz

Siehe Sonderbericht.

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Auto Günther

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 
Szene1.at - Da ist die Party

Top Live-Ticker Reporter