Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Union Haag/Hausruck feiert bei Tabellenführer Gallspach im Aufsteigerduell Punktgewinn

Im Eröffnungsspiel der siebten Runde in der 1. Klasse Mitte-West empfing am Freitagabend der Tabellenführer SK Gallspach die Union Haag/Hausruck. Für beide Mannschaften läuft es in der neuen Saison nach dem Aufstieg auch einen Stock höher sehr gut, denn während die Union Haag/H. nach sechs Runden ordentliche zehn Punkte sammeln konnte und vor diesem Spiel auf Tabellenplatz fünf zu finden ist, lacht der SK Gallspach mit 14 gesammelten Zählern sogar von der Tabellenspitze und ist noch ungeschlagen. Diese Serie setzte die Mittermayr-Elf auch am Freitag fort, auch wenn man sich gegen tapfer kämpfende Gäste mit einem Punkt zufrieden geben musste.

 

Torgarant Senahid Bekanovic bringt Bögl-Elf in Führung

Vor rund 250 Zuschauern in Gallspach übernahm die Heimelf von Beginn weg das Kommando und versuchte über Ballbesitz zum Erfolg zu kommen. Die Gäste hingegen standen relativ tief in der eigenen Hälfte und suchten ihr Heil in einer geordneten Defensive. Chancen waren auf beiden Seiten in der Anfangsphase jedoch Mangelware. In der 26. Minute ging dann die Bögl-Elf aber plötzlich in Führung: Michael Falkensteiner fing einen Pass aus der Gallspacher Defensive ab und bediente sofort Senahid Bekanovic, der alleine vor dem Tor per "Spitz" souverän zum 0:1 für sein Team einschieben konnte. Dieser Rückstand änderte an der Gallspacher Spielweise jedoch nichts, man versuchte mit spielerischen Mitteln den Ausgleich zu erzielen. Dies gelang aber bis zum Pausenpfiff nicht mehr, und da auch die Haager keine Torchance mehr vorfanden, ging es mit der knappen Gästeführung in die Kabinen.

 

Überlegene Gallspacher schaffen Ausgleich - tapfer kämpfende Haager erreichen Punktgewinn

Auch in der zweiten Halbzeit bekamen die Zuschauer das selbe Bild zu sehen: Die Mittermayr-Elf dominierte das Geschehen, während sich die Gäste auf eine geordnete Defensive verließen. Mit Fortdauer der Partie schwanden bei der Bögl-Elf aufgrund der hohen Laufintensität aber immer mehr die Kräfte, und so kamen die Hausherren in der 58. Minute auch zum verdienten Ausgleich. Nach einem Eckball sprang Tim Zontar am höchsten und köpfte zum 1:1 ein. In der Folge versuchten die Gäste immer wieder ihren brandgefährlichen Stürmer Senahid Bekanovic in Kontersituationen zu bringen und konnten dadurch auch immer wieder für etwas Entlastung sorgen. Richtige Torchancen fand die Bögl-Truppe allerdings nicht mehr vor. Anders der SKG, der in der 70. Minute eine Topgelegenheit durch Kürsat Celep vorfand, sein Kopfball aber nur an die Kreuzecklatte ging. Auch sonst war die Mittermayr-Elf in der Schlussphase die gefährlichere Mannschaft, unter anderem musste einmal der eingewechselte Andreas Gervasi im Tor der Haager mit einem Klassereflex retten, um nicht das zweite Gegentor zu bekommen. Schlussendlich rettete die Union Haag/H. das Unentschieden aber über die Zeit und konnte beim Tabellenführer einen Punktgewinn feiern. Auch Gallspach bleibt mit diesem Remis ungeschlagen, könnte aber am Sonntag von Taufkirchen von der Tabellenspitze verdrängt werden.

 

Stimmen zum Spiel:

Erwin Wageneder, Sportlicher Leiter SK Gallspach:
"Wir sind über das Remis etwas enttäuscht, denn vor allem aufgrund der zweiten Halbzeit wäre der Sieg für uns absolut verdient gewesen. Man muss aber auch dazu sagen, dass Haag über ihren Stürmer immer wieder Gefahr ausstrahlen hat können. Klar ist aber auch, dass die Gäste mit dem Punkt sicher zufriedenener sind als wir." 

Josef Bögl, Spielertrainer Union Haag/Hausruck:
"Für uns ein ganz klar gewonnener Punkt, da Gallspach einfach über eine enorme Qualität verfügt und sicher auch am Ende dieser Saison bei den ganz vorderen Plätzen zu finden sein wird. Ich muss aber meiner Mannschaft ein Kompliment aussprechen, jeder hat das Maximum aus sich herausgeholt und das Vorgegebene optimal umgesetzt. Nur so war der Punktgewinn gegen diese starke Mannschaft möglich."

 

Jetzt den neuen Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Auto Günther

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung