Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

3:3 gegen Union Katsdorf! Ganser-Elf zieht Kopf im letzten Moment aus der Schlinge

Union St. Martin/M.
Union Katsdorf

Vor heimischer Kulisse traf die Sportunion mind.capital St. Martin/M. in der siebenten Runde der Landesliga Ost auf die Union Katsdorf. Während der Absteiger nach vier Siegen am Stück mit breiter Brust ins Match ging und den nächsten "Dreier" einfahren wollte, konnten die Katsdorfer im gleichen Zeitraum lediglich zwei Punkte sammeln. Am Samstagnachmittag knackte die Gästeelf von Coach Eric Rössl St. Martins Torsperre und hatte nach einer 3:1-Führung die Sensation vor Augen, ehe ein Doppelschlag in den Schlussminuten den Hausherren ein 3:3-Unentschieden bescherte. 


Tautscher bringt Gäste zwei Mal in Front

Vor rund 550 Besuchern wussten die Katsdorfer im Aubachstadion die erste Chance im Spiel zu nutzen. Goalgetter Benjamin Tautscher setzte einen Kopfball ins Kreuzeck und knackte nach 377 Minuten St. Martins Torsperre. Nach dem ersten Gegentor seit 26. August krempelten die Mannen von Coach Josef Ganser die Ärmel hoch. Nachdem ein Schuss von Berat Hoti am Gästetor vorbeigestrichen war, verwandelte Routinier Sebastian Schröger in Minute 20 einen Elfmeter. Nach dem Ausgleich schien das Match zu kippen, doch wenige Minuten später verfehlte ein erneuter Hoti-Schuss das Ziel abermals nur knapp. Kurz vor der Pause erwiesen sie Gäste als Meister der Effizienz. Wieder war es Tautscher, der die zweite Chance eiskalt nutzte und die Katsdorfer zur 2:1-Halbzeit-Führung schoss.

Vermeintliche Vorentscheidung in Minute 55 - St. Martin mit Doppelschlag in den Schlussminuten

Acht Minuten nach dem Wiederanpfiff von Schiedsrichter Hintersonnleitner erreichte die Rössl-Elf vermeintlich die Siegerstraße. Mathias Maier führte aus rund 30 Metern einen Freistoß aus, der Ball sprang am Fünfer auf und zappelte plötzlich in den Maschen. Fünf Minuten später hatte der eingewechselte Benjamin Wimmer den Matchball am Fuß, brachte das Leder aber nicht im Kasten  unter. In Minute 70 beinahe der Anschlusstreffer, als Stefan Kriegner an Gästegoalie Stephan Pichler schon vorbei war, ein Katsdorfer Verteidigrr aber auf der Linie klären konnte. Als es bereits nach einem überraschenden Auswärtssieg aussah, zog der Absteiger in den Schlussminuten mit einem Doppelschlag den Kopf gerade noch aus der Schlinge. Zunächst war es abermals Schröger, der nach einem kurz abgespielten Freistoß den Ball aus rund 20 Metern versenkte. In Minute 93 stach dann ein Joker der Heimischen. Nach einer Ecke war der eingewechselte Thomas Pfoser mit dem Kopf zur Stelle und fixierte den 3:3-Endstand. Beide Mannschaften greifen am nächsten Samstag wieder ins Geschehen ein. Während die Union Katsdorf die Kicker aus Dietach empfängt, ist die Ganser-Elf beim SK St. Magdalena zum Top-Spiel der achten Runde zu Gast.

Union St. Martin/M. - Union Katsdorf

 

 

Jetzt den neuen Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Auto Günther

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung