Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Siebte Niederlage im siebten Saisonspiel! Aufsteiger SV St. Wolfgang kann auch in Attergau nicht punkten

Am Samstagnachmittag empfing der USC Attergau im Rahmen der siebten Runde in der 1. Klasse Süd den Aufsteiger SV St. Wolfgang. Die Mannen aus dem Salzkammergut fanden nach dem Aufstieg einen Stock höher noch überhaupt nicht in die neue Saison und mussten in den ersten sechs Spielen ebensoviele Niederlagen einstecken. Im Gegensatz dazu hat der USC bereits neun Punkte gesammelt und lag vor dieser Partie auf Tabellenplatz sieben. Die Haberl-Elf gab sich auch gegen den Aufsteiger keine Blöße und fügte der Schrempf-Elf die siebte Niederlage im siebten Saisonspiel zu.

 

Breitwieser bringt Attergau kurz vor der Pause in Führung

Vor rund 100 Zuschauern in St. Georgen im Attergau übernahmen die Hausherren von Beginn an das Kommando und drückten die Gäste tief in deren eigene Hälfte. Auch die ersten Torchancen fand der USC vor, doch Simon Sagerer, Johannes Hemetsberger und Michael Binder scheiterten bei ihren aussichtsreichen Gelegenheiten. Die Schrempf-Elf wurde offensiv meist durch Standards gefährlich, konnte aber auch daraus kein Kapital schlagen. So dauerte es bis kurz vor dem Pausenpfiff, ehe die Haberl-Elf den verdienten Führungstreffer erzielen konnte: Daniel Breitwieser war es in der 45. Minute, der nach einer Flanke von Josef Haslinger den 1:0-Pausenstand herstellen konnte.

 

Haberl-Elf legt drei Tore nach und fügt St. Wolfgang siebte Niederlage im siebten Spiel zu

In der zweiten Halbzeit dauerte es keine drei Minuten, ehe der USC das 2:0 erzielen konnte. Diesmal war es Christian Seifriedsberger, der per Abstauber sein zweites Saisontor erzielen konnte. Auch nach diesem Tor änderte sich nichts am Spielgeschehen, Attergau war weiter die tonangebende Mannschaft und fand weitere gute Torchancen vor. Die Schrempf-Elf hingegen war auch im zweiten Durchgang nur durch Standards gefährlich, aus dem Spiel heraus gelang den Gäste offensiv allerdings nichts. In der 63. Minute gelang dann den Hausherren die endgültige Vorentscheidung, als Simon Sagerer nach einer Flanke zum Ball kam und das 3:0 für seine Mannschaft besorgte. In der 75. Minute machte Sagerer seinen Doppelpack perfekt und konnte das 4:0 erzielen. Nach diesem Tor ging bei beiden Mannschaften nichts mehr, sodass es bis zum Schluss bei diesem Spielstand blieb und Attergau den vierten Saisonsieg feiern konnte. St. Wolfgang hingegen bleibt weiter punktelos und somit auch am Tabellenende.

 

Hubert Hemetsberger, Sportlicher Leiter USC Attergau:
"Wir waren über die gesamte Spieldauer die bessere Mannschaft und haben daher auch hochverdient auch in der Höhe gewonnen. Wir haben eine geschlossene Mannschaftsleistung abgeliefert und endlich auch einmal gegen einen vermeintlich etwas schwächeren Gegner unsere Leistung gebracht." 

 

Jetzt den neuen Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Auto Günther

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung