Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Höhenflug! Union Grünburg-Steinbach fährt in Waldneukirchen vierten "Dreier" in Serie ein

Waldneukirchen
Grünburg/Steinbach

Am Samstagnachmittag empfing die Union PREFA Waldneukirchen vor eigenem Publikum die Union Grünburg-Steinbach und wollte in dieser Saison den ersten Heimsieg feiern. Die Hoffer-Elf konnte ihr Vorhaben aber nicht realisieren, musste sich mit 0:3 klar geschlagen geben und den Platz zum dritten Mal in Folge als Verlierer verlassen. Die Grünburger hingegen starteten nach einem kapitalen Fehlstart mit drei Niederlagen einen fulminanten Höhenflug und schweben aktuell auf Wolke sieben. Kapitän Roland Anleitner und Co. feierten den vierten Sieg am Stück und sind in der 2. Klasse Ost vom zweiten Aufstiegsplatz nur durch einen einzigen Punkt getrennt.


Gäste mit komfortabler 2:0-Führung

Nach dem Anpfiff von Schiedsrichter Tikvic bekamen die Zuschauer ein zerfahrenes Match zu sehen. Nachdem Robert Korn und Ermin Vukalic bzw. Yasin Turgut Gelb gesehen hatten, schlugen die formstarken Grünburger Mitte der ersten Halbzeit erstmals zu. Nach einem Rückpass von Waldneukirchens Christoph Döberl auf Goalie Dominik Gassner versprang der Ball, Ahmet Acikdilli spritzte dazwischen und brachte die Gäste in Front. In der Folge wurde um jeden Meter Boden gekämpft, ehe die Grünburger kurz vor der Pause die Siegerstraße erreichten, als David Mondovics nach einer Flanke das Leder annahm, ins rechte Eck setzte und den 0:2-Halbzeitstand besiegelte.

Mondovics macht Sack zu

Nach Wiedebeginn war den Hausherren deutlich anzumerken, das Blatt wenden zu wollen. Die Mannen von Coach Martin Hofer spielten zielstrebig nach vorne und kreierten auch Chancen, Vukalic und Clemens Holzinger konnten diese aber nicht nutzen. Nach einer Stunde verhinderte Waldneukirchens Schlussmann nach einem strammen Acikdilli-Schuss mit einer tollen Parade die Entscheidung. Nachdem ein Vukalic-Kopfball das Grünburger Gehäuse knapp verfehlt hatte, machten die Gäste am Beginn der Schlussvertelstunde den Deckel drauf. Acikdilli luchste Philipp Lueghamer den Ball ab und bediente Christoph Welser, dessen Hereingabe verwertete abermals Mondovics zum 0:3. Obwohl das Match entschieden war, kam im Finish Hektik auf. Die Gäste brachten die klare Führung ins Ziel und setzten ihre Siegesserie fort. Beide Mannschaften müssen am nächsten Sonntag wieder ran. Während die Union Grünburg die Kicker aus Losenstein empfängt, trifft die Hofer-Elf in Kleinreifling auf das Schlusslicht.

 

 

Jetzt den neuen Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Auto Günther

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung