Trainingslager organisiert von Ligaportal

Ligen-Mix

Wales im Kampf um Play-off-Platz im Vorteil

Tiflis (SID) - Auch ohne seinen verletzten Superstar Gareth Bale hat Wales in der WM-Qualifikation einen großen Schritt Richtung Play-offs gemacht. Der EM-Halbfinalist von 2016 gewann am vorletzten Spieltag 1:0 (0:0) in Georgien und belegt in der Gruppe D mit 17 Punkten Platz zwei hinter Spitzenreiter Serbien (18). Die Serben können bereits am Abend bei ihrem Gastspiel in Österreich das WM-Ticket für die Endrunde der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland (14. Juni bis 15. Juli) lösen.

Wales muss sich am letzten Spieltag am kommenden Montag in Cardiff aber noch den Verfolger Irland (13) vom Leib halten, der am Abend vor einer Pflichtaufgabe gegen das Schlusslicht Moldawien stand.

Für die Waliser, die sich zum ersten Mal seit 1958 wieder für eine WM-Endrunde qualifizieren wollen, erzielte in Tiflis Tom Lawrence in der 49. Minute den goldenen Treffer für die Gäste. Wales tat sich im ersten Durchgang äußerst schwer und wurde erst nach der Pause seiner Favoritenrolle einigermaßen gerecht.

Nur die neun europäischen Gruppensieger erreichen direkt die Endrunde im kommenden Jahr in Russland. Die acht besten Gruppenzweiten spielen in den Play-offs vier weitere WM-Plätze aus.

 

Jetzt den neuen Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Auto Günther

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung