Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

ASKÖ Gosau triumphiert im Salzkammergut-Derby in Bad Goisern und feiert dritten Saisonsieg

Nach mehr als sieben Jahren war es wieder soweit, trafen im Rahmen der achten Runde in der 1. Klasse Süd der SV Bad Goisern und die ASKÖ Gosau wieder in einem offiziellen Salzkammergutderby aufeinander. Für beide Mannschaften lief es in den ersten Spielen noch nicht wirklich rund, dementsprechend findet man sich jeweils auch in der unteren Tabellenhälfte wieder. Umso wichtiger war dieses Derby für die beiden Vereine, schlussendlich konnten die Gosauer den Platz als Sieger verlassen und auch den Lokalrivalen aus Bad Goisern in der Tabelle überholen.

 

Gosau geht in zerfahrener Partie in Führung

Vor einer Topkulisse von ca. 350 Zuschauern in Bad Goisern entwickelte sich von Beginn an ein kampfbetontes Spiel, in welchem beide Teams versuchten über den Kampf ins Spiel zu finden. Leichte Feldvorteile in der Anfangsphase verzeichneten die Hausherren, die sich auch die ein oder andere Chance erspielen konnten, aber immer wieder am starken Gosau-Schlussmann Gabrijel Grgic scheiterten. In der 20. Minute gingen dann aber die Gäste in Führung: Nach einem Foul von SVG-Keeper Christoph Unterberger an Miroslav Grom im Strafraum zeigte Referee Günther Winklinger auf den Elfmeterpunkt, und den folgenden Strafstoß verwertete Grom selbst zur 0:1-Führung für Gosau. Auch nach diesem Treffer war dieses Spiel durch viele hohe Bälle und Zweikämpfe geprägt, Tore fielen allerdings bis zum Pausenpfiff keine mehr.

 

Adamec-Elf gelingt in Nachspielzeit endgültige Entscheidung

Nach dem Seitenwechsel änderte sich ebenfalls nicht viel am Spiel, waren vor allem viele Zweikämpfe und eine harte Gangart beider Mannschaften zu sehen. Keine der beiden Teams konnte sich spielerische Vorteile erspielen, viel mehr waren es Standards, die auf den jeweiligen Seiten für Gefahr sorgten. Bei den Chancen für die Hausherren war immer wieder der Gosau-Keeper Grgic zur Stelle, und auch die Gäste konnten vorerst nicht das zweite Tor erzielen. So dauerte es in dieser heißen Partie bis zur vierten Minute der Nachspielzeit, ehe den Gästen die endgültige Entscheidung gelang, als Slaven Kelava einen Freistoß aus ca. 20 Metern ins Kreuzeck versenkte und seine Mannschaft zum umjubelten 0:2-Siegtreffer schoss. Mit diesem Erfolg zieht die Adamec-Elf in der Tabelle an Bad Goisern vorbei und rangiert nun vorerst auf Platz acht, während die Edelmaier-Truppe die dritte Saisonpleite hinnehmen musste und auf Platz zehn abrutscht.

 

Gerhard Egger, Manager ASKÖ Gosau:
"Betrachtet man die gesamten 90 Minuten, so wäre eigentlich ein Remis das gerechte Ergebnis gewesen. Wir waren heute die etwas glücklichere Mannschaft und nehmen diesen Derbysieg natürlich gerne mit. Es war eine kampfbetonte Begegnung mit keinen spielerischen Highlights, obwohl der Rasen in Bad Goisern trotz der Jahreszeit in einem Topzustand war."

 

Jetzt den neuen Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Auto Günther

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung