Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

WSV-ATSV Ranshofen lässt es auch gegen Schachner-Elf krachen

Ranshofen
Union Rottenbach

In der Bezirksliga West empfing der WSV-ATSV Ranshofen in der achten Runde die Union VTA Rottenbach. Am 18. März konnten die Gäste ausgerechnet in Ranshofen in der Fremde den bislang letzten "Dreier" einfahren und mussten sich in den folgenden neun Auswärtsspielen sechs Mal geschlagen geben. Am Samstagnachmittag konnten die Mannen von Coach Norbert Schachner auf der Hans Wallisch Sportanlage den Ausfwärtsfluch nicht bannen, im Gegenteil. Die Ranshofener bestätigten ihre aktuell gute Form, feierten mit einem souveränen 5:1-Erfolg den dritten Sieg am Stück und erzielten dabei nicht weniger als 15 Tore.


Trappl-Elf mit Blitzstart

Kaum hatte Schiedsrichter Streitberger das Match angepfiffen, stellte die Trappl-Elf die Weichen auch schon auf Sieg. In Minute sieben brachte Jonas Reitter die Hausherren in Front, ehe Edis Omerovic 120 Sekunden später auf 2:0 erhöhte. Die Rottenbacher benötigten einige Zeit, den Schock zu verarbeiten, fanden nach 25 Minuten aber zurück ins Spiel, als Manuel Muckenhumer der Anschlusstreffer gelang. Doch keine zehn Minutern später stellte die Truppe von Trainer Alexander Trappl den Zwei-Tore-Abstand wieder her. Ivan Vukur war es, der den 3:1-Pausenstand besiegelte.

Hausherren legen zwei Tore nach

Nach Wiederbeginn hielt die Union das Match offen, der erneute Anschlusstreffer wollte der Schachner-Elf aber nicht gelingen. In Durchgang zwei sahen zunächst Omerovic bzw. Philipp Enzlmüller, Jakob Schlöglmann und Philipp Wimmer sowie Muckenhumer Gelb. Die Ranshofener behaupteten den Vorsprung und machten in der Schlussphase den Deckel drauf. Zwei Minuten nach seiner Einwechslung durfte sich Denes Teiringer als Torschütze feiern lassen. In Minute 88 war es abermals Reiter, der den 5:1-Sieg des ATSV Ranshofen fixierte. Beide Mannschaften müssen am kommenden Samstag wieder ran. Während die Union Rottenbach den Nachzügler aus Eggelsberg empfängt, ist die Trappl-Elf in Neuhofen zu Gast.

 

 

Jetzt den neuen Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Auto Günther

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung