Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Vier Gegentore und drei Ausschlüsse! Schwarzer Tag für Union Geboltskirchen in Eberschwang

In der achten Runde der 2. Klasse Mitte-West war es wieder soweit, kam es zum Verwandtschaftstreffen der beiden Trainer Robert Wiesinger auf Seiten des SV Eberschwang und Herbert Haslinger auf Seiten der Union Geboltskirchen. Die Eberschwanger wurden vor dieser Saison gemeinsam mit Gaspoltshofen als große Aufstiegsfavoriten gehandelt, konnten dieser Rolle aber in den bisherigen Spielen nicht gerecht werden und waren nach sieben Runden nur auf Tabellenplatz fünf zu finden. Für Geboltskirchen lief es ebenfalls nicht gut in der Anfangsphase der Saison, konnte die Haslinger-Elf erst einen Sieg einfahren und liegt nach sieben Runden nur auf dem vorletzten Platz. Auch in Eberschwang gab es für die Union nichts zu holen, musste man neben der Niederlage auch noch drei Ausschlüsse hinnehmen.

 

Chancen en Masse für Eberschwang in Halbzeit eins

Vor nur rund 60 Zuschauern in Eberschwang entwickelte sich von Beginn an ein Spiel auf ein Tor. Die Eberschwanger waren dabei die bessere Mannschaft und fanden viele Chancen vor. Die erste dabei konnten die Hausherren in der vierten Minute nicht nützen, ging ein Schuss knapp neben das Tor. Doch auch in der weiteren Folge dominierte die Wiesinger-Elf das Geschehen nach Belieben und konnte sich einige Hochkaräter herausspielen. So fiel in der 17. Minute auch das 1:0 für die Hausherren, nachdem Gregor Bauinger den mitgelaufenen Matthias Krittl bediente und der trocken zur Eberschwanger Führung einnetzen konnte. Nach diesem Tor fand der SVE weitere gute Chancen vor, scheiterte jedoch immer wieder am Geboltskirchen-Goalie Hubert Feischl oder an sich selbst. So ging es mit der knappen Pausenführung für die Heimelf in die Kabinen.

 

Drei Ausschlüsse für Geboltskirchen ebnen Eberschwang den Weg zu viertem Saisonsieg

In der zweiten Halbzeit dauerte es nur fünf Minute, bis die Hausherren einen Elfmeter zugesprochen bekamen. Fabian Mayr trat an, scheiterte aber an Hubert Feischl. In der 54. Minute schwächten sich die Gäste dann selbst, als Stefan Kirchsteiger nach einem Foulspiel die gelb-rote Karte sah. Die numerische Überlegenheit nützte Eberschwang in der 70. Minute zum 2:0 aus: Fabian Mayr war diesmal erfolgreich und überlupfte Feischl zum zweiten Tor für Eberschwang. Für die Haslinger-Elf kam es in der 76. Minute gleich noch dicker, als Johannes Jedinger im eigenen Strafraum Matthias Krittl foulte, dafür die gelb-rote Karte bekam und es auch noch Elfmeter für die Hausherren gab. Diesmal trat Stefan Eichlseder an und verwertete den Strafstoß zum 3:0. In der 85. Minute waren die Gäste dann nur noch zu Acht, als der bis dahin starke Hubert Feischl wegen einer Notbremse an Gregor Bauinger die rote Karte präsentiert bekam und ebenfalls früher unter die Dusche musste. In der 89. Minute gelang dann Eberschwang durch Christoph Kroiss noch der 4:0-Endstand, mit dem die Wiesinger-Elf den vierten Saisonsieg feiern konnte und so auf den vierten Tabellenplatz vorrückt. Für Geboltskirchen war dies bereits die vierte Saisonniederlage, bleibt man weiter auf dem vorletzten Tabellenplatz und muss nächste Woche drei Ausfälle kompensieren.

 

Robert Wiesinger, Trainer SV Eberschwang:
"Es war von der ersten Minute an ein Spiel auf einer schiefen Ebene, wir hatten vor allem in der ersten Halbzeit Chancen im Minutentakt, scheiterten aber wie so oft in dieser Saison meistens kläglich. Dennoch ist der Sieg hochverdient und wir hätten eigentlich noch mehr Tore erzielen müssen. Daheim sind wir eine Macht, auswärts leider derzeit nur ein Lüftchen, das müssen wir verbessern."

 

Jetzt den neuen Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Auto Günther

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung