Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Kensy-Elf bringt SC Schwanenstadt erste Heimniederlage seit 11. Juni 2016 bei [Video]

Schwanenstadt
SC Marchtrenk

Der SC Schwanenstadt 08 empfing in der Landesliga West vor heimischem Publikum den SC Marchtrenk. Neun Tage nachdem der SCS in Schärding eine Durststrecke beenden konnte, wollte die Nussbaumer-Elf einen "Dreier" nachlegen. Nach elf Siegen in den letzten 18 Heimspielen zogen die Schwanenstädter jedoch mit 1:2 den Kürzeren und mussten den eigenen Platz erstmals seit 11. Juni 2016 als Verlierer verlassen. Die Mannen von Coach Adam Kensy hingegen feierten am Samstagnachmittag eine Saisonpremiere und machten nach fünf 1:0-Siegen das halbe Dutzend mit einem 2:1-Erfolg voll.


Hözl bringt Hausherren in Front - SCS-Keeper Dandic pariert Krachanov-Elfer

Nach dem Anpfiff von Schiedsrichter Postlbauer fanden die Hausherren gut ins Spiel und brachten nach nur sieben Minuten den Ball im Marchtrenker Gehäuse unter, der vermeintliche Führungstreffer durch Konstantin Kitzmüller wurde aufgrund einer Abseitsstellung jedoch nicht anerkannt. Nach einer Viertelstunde konnte die Kensy-Elf ihre erste Chance nicht nutzen. Fünf Minuten später brandete im Axians Stadion Jubel auf, als Jan Hözl nach einer Ecke mit dem Kopf zur Stelle war und den SCS in Front brachte. In der Folge bekamen rund 200 Besucher ein flottes Match zu sehen. In Minute 35 fanden die Gäste die große Chance zum Ausgleich vor, Schwanenstadt-Keeper Matija Dandic parierte aber einen von Hristo Krachanov getretenen Elfmeter. Da im Finish des ersten Durchgangs hüben wie drüben nur die eine oder andere Halbchance auszumachen war, ging es mit einer knappen Führung der Hausherren in die Pause.  

 

VideoTor 1:0 Schwanenstadt 19. Minute

Weitere Spielszenen

Oravec gleicht aus - Elfmeter beschert Kensy-Elf drei Punkte

Auch nach Wiederbeginn begegneten sich die Teams auf Augenhöhe. In Halbzeit zwei waren sieben Minuten gespielt, als Schwanenstadts aufgerückter Verteidiger Vladimir Gligoric nach einem Corner einen Kopfball knapp am Tor vorbeisetzte. Kurz danach gelang den Gästen der Ausgleich - einen Flankenball von rechts nickte Tomas Oravec zum 1:1 ein. Danach verflachte das Spiel, ehe am Beginn der Schlussviertelstunde das Match wieder Fahrt aufnahm. Bei einem Angriff der Gäste zog SCS-Keeper Dandic die Notbremse. Der Unparteiische zeigte auf den Punkt und stellte den Torwart mit Rot vom Platz. Beim fälligen Elfmeter ließ Medi Sulimani den für Qerim Idrizaj eingewechselten Ersatz-Tormann Thomas Jankowetz keine Chance und brachte die Kensy-Elf in Front. In numerischer Überzahl ließen die Marchtrenker nichts anbrennen, brachten den knappen Vorsprung ins Ziel und feierten einen 2:1-Sieg. Beide Mannschaften sind am nächsten Samstag wieder im Einsatz. Während die Kensy-Elf die "Sauwaldveilchen" aus Esternberg empfängt, ist der SC Schwanenstadt in Schalchen zu Gast.

 

 

Jetzt den neuen Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Schachner Wintergärten
Fußball-Tracker
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Auto Günther

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung