Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

ASKÖ Ohlsdorf feiert in Gunskirchen klaren Auswärtssieg und hält Anschluss ans obere Tabellendrittel [Video]

In der 12. Runde der Bezirksliga Süd kam es zum Aufeinandertreffen zwischen der Union Gunskirchen und der ASKÖ Ohlsdorf. Beide Teams lagen vor dieser Begegnung in der unteren Tabellenhälfte, wobei jedoch der Abstand zu den vorderen Regionen der Tabelle nicht wirklich groß war. Dementsprechend richtungsweisend war diese Partie auch im Hinblick auf den weiteren Saisonverlauf. Schlussendlich konnte die Hutterer-Elf einen klaren Auswärtssieg einfahren und sich so den punktemäßigen Anschluss an die vorderen Tabellenplätze sichern.

 

Ohlsdorf geht nach starker Halbzeit mit komfortabler Führung in die Kabinen

Vor rund 70 Zuschauer erwischten die Gäste einen starken Start in die Begegnung und kamen gleich in der ersten Minute zu einer Topchance, ein Kopfball von Kevin Mittendorfer ging aber knapp über das Tor. In der 10. Minute war es dann aber soweit und die Hutterer-Elf ging mit 0:1 in Führung, als Eduard Pop aus 25 Metern abzog und Gunskirchen-Goalie Niklas Deuschl den Ball ins Tor durchrutschen ließ. Nur sechs Minuten später machte Ohlsdorf ihren Traumstart perfekt, Eduard Pop bediente Ivan Tokic, der den Torwart sehenswert aus 20 Metern zum 0:2 überhob.

Tor 0:2 Ohlsdorf 17. Spielminute
Alle Szenen dieses Spiels auf tv.ligaportal.at ansehen

Und es dauerte nur bis zur 25. Minute, ehe die Gäste das nächste Tor nachlegen konnten, diesmal war es Anto Tecic, der nach einem weiten Ball von Stefan Auinger zur Stelle war und ebenfalls per Heber das 0:3 besorgte. In der 42. Minute dann die endgültige Vorentscheidung, als Rainer Atzlinger zum 0:4 abstauben konnte. Kurz vor der Pause gelang dann aber auch Gunskirchen noch ein Tor: Christoph Hautzinger stand nach einer Hereingabe goldrichtig und verwertete zum 1:4-Pausenstand.

 

Hutterer-Elf spielt sechsten Saisonsieg trocken nach Hause

Gleich nach Wiederanpfiff machte die Reich-Elf das Spiel wieder spannend, nachdem Philipp Plojer nach einer Flanke von Ivan Zeko das 2:4 erzielte. Diese Spannung hielt allerdings nur eine einzige Minute, denn in der 47. Minute waren es wieder die Gäste, die den fünften Treffer an diesem Tag erzielen konnten: Rainer Atzlinger spielte einen Stanglpass in die Mitte, wo Anto Tecic die Kugel nur noch über die Linie drücken musste. Mit diesem Tor war die Luft bei bei beiden Teams etwas draussen, Ohlsdorf versuchte den Vorsprung zu verwalten und defensiv gut zu stehen, was auch stets gelang. Gunskirchen versuchte zwar noch den neuerlichen Anschlusstreffer zu erzielen, mehr als ein Lattenschuss von Ivan Zeko und eine Riesenchance von Alexander Machtlinger sprangen aber nicht mehr heraus. So blieb es beim klaren 2:5-Auswärtssieg für die ASKÖ Ohlsdorf, die damit als Achter nur einen Punkt hinter dem Fünftplatzierten ist.

 

Kurt Wimmer, Sportlicher Leiter ASKÖ Ohlsdorf:
"Aufgrund der ersten Halbzeit haben wir dieses Spiel ganz klar verdient für uns entschieden. Für uns ist es wichtig dass wir nach dem Aufstieg letztes Jahr gleich in der ersten Halbsaison punktemäßig gut dabei sind, dementsprechend zufrieden können wir vor der letzten Herbstrunde nächste Woche bereits sein."

 

Jetzt den neuen Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Oberndorfer - Die Zukunft des Bauens
Fußball-Tracker
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Auto Günther

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung