Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

ATSV Langenstein findet mit Heimsieg gegen Münzbach Anschluss ans Tabellenmittelfeld

In der 12. Runde der 2. Klasse Nord-Ost trafen direkte Tabellennachbarn von ATSV Langenstein bzw. Sportunion Münzbach aufeinander. Die Hausherren kamen in der Herbstsaison nie richtig in Fahrt und belegen nach elf gespielten Runden lediglich den elften Tabellenplatz. Die Gäste aus Münzbach stehen noch schlechter da und stehen mit acht Punkten am vorletzten Platz der Hinrunde. Nach 90 gespielten Minuten dürfen sich die Langensteiner über einen klaren 3:1-Sieg freuen und sich von den Gästen mit fünf Punkten Vorsprung entscheidend absetzen.

Torlose erste Halbzeit

Vor gut 150 Zuschauern entwickelte sich von Beginn weg ein ausgeglichenes Spiel der 2. Klasse Nord-Ost. Beide Mannschaften taten sich schwer entscheidende Akzente in der Offensive zu setzen. Die einigen wenigen Einschussmöglichkeiten konnten auf beiden Seiten nicht in Zählbares umgemünzt werden. Die logische Konsequenz war ein torloses Unentschieden nach 45 gespielten Minuten. Der zweite Durchgang konnte nur noch ereignisreicher werden.

Vier Tore im zweiten Durchgang

Nach dem Seitenwechsel wurden die Highlights regelmäßiger und das Spiel nach an Fahrt auf. In der 61. Spielminute erlöste Daniel Belsö nicht nur die Zuschauer, sondern auch seine Mannschaft. Nach einem Foulpfiff schnappte sich der Langensteiner das runde Leder und versenkte den Freistoß direkt im Gehäuse der Gäste. Zehn Minuten später wurde erneut die Heimelf für ihre Angriffsbemühungen belohnt. Haris Balihodzic tankte sich nach einer Einzelaktion in den Strafraum durch und schob den Ball trocken zum 2:0 ein. In der 83. Minute keimte auf Seiten der Gäste kurz Hoffnung auf einen möglichen Punktgewinn auf. Einen Abwehrfehler der ATSV Langenstein konnte Vasile Dobrican zum 2:1-Anschlusstreffer nutzen. Kurz vor dem Schlusspfiff durch Schiedsrichter Günter Ullmann gelang es den Hausherren den alten Vorsprung wiederherzustellen und erzielten durch Jasmin Lojic das 3:1.

 

Helga Eszterhai, Sektionsleiterin ATSV Langenstein:
„Über 90 Minuten war es ein Spiel auf Augenhöhe, wobei heute die Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor zugunsten unserer Elf entschieden hat. Aufgrund der effektiven Chancenauswertung dürfen wir uns heute über drei Punkte freuen.“

 

Alexander Bauer

 

Jetzt den neuen Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Auto Günther

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung