Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Union Haid feiert nach Heimsieg vorzeitigen Herbstmeistertitel

In der 12. Runde der 2. Klasse Mitte erwartete den Tabellenführer DSG Union Haid eine schwierige Aufgabe gegen den SC Rottenegg. Nach neun Spielen hält der Spitzenreiter bei 22 Punkten und hat zwei Punkte Vorsprung auf den ersten Verfolger. Auf der anderen Seite hat die Mannschaft von Trainer Hütter-Rauschmayr aus ebenso vielen Spielen lediglich elf Punkte geholt. Dementsprechend ist die Favoritenrolle vor der Begegnung klar verteilt und die Hausherren werden dieser auch nach 90 Minuten gerecht.

 

Haid erzielt in Unterzahl die Führung

Vor rund 100 Fans des runden Leders starteten die Heimischen nicht gut in die Partie und konnten nicht ihr gewohntes Spiel aufziehen. In der 13. Spielminute kam zusätzlich noch eine numerische Unterlegenheit dazu. Nawid Lagevardy sah nach zweimaliger Kritik die gerechtfertigte Ampelkarte und musste schon sehr früh unter die Dusche. Dieser Ausschluss schien die Heimelf wachzurütteln und die Bachmaier-Elf fand die ersten guten Einschussmöglichkeiten vor. In der 25. Spielminute gelang dem Toptorschützen des Tabellenführers die Führung. Mit einem schönen Schuss ins Kreuzeck erzielte Manuel Peterwagner sein elftes Saisontor. Sechs Minuten später gelang den Gästen der Ausgleich. Nach einem weiten Ball über die linke Seite wurde die Flugbahn des Balles vom Torhüter der Hausherren unterschätzt und Marlon Aschauer brauchte nur noch verwerten. Kurz vor dem Halbzeitpfiff stellte die Heimelf den alten Vorsprung wieder her und erzielte durch Hassan Rauf die 2:1-Führung. Mit diesem Zwischenstand ging es auch in die Halbzeitpause.

Im zweiten Durchgang ändert sich nichts mehr

Nach dem Seitenwechsel gelang es den Haidern das Zepter in die Hand zu nehmen und ließen die Gäste kaum mehr ins Spiel kommen. Die Mannschaft aus Rottenegg fand kein passendes Rezept mehr um die Abwehr der Hausherren entscheidend zu knacken und musste sich nach 90 Minuten knapp aber verdient mit 2:1 geschlagen geben. Die DSG Union Haid kürt sich nach dem knappen Heimsieg gegen Rottenegg zwei Spiele vor Ende der Hinrunde vorzeitig zum Herbstmeister und startet wird mit großem Selbstvertrauen in die Rückrunde gehen.

 

Wolfgang Morawetz, Co-Trainer DSG Union Haid:
„Nach dem Platzverweis gegen uns fand meine Mannschaft besser ins Spiel und konnte schlussendlich einen verdienten Sieg einfahren.“

 

Alexander Bauer

 

Jetzt den neuen Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Auto Günther

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung