Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Union Pichling und Thalheim teilen im Spitzenspiel die Punkte

In der vorletzten Runde der Herbstsaison in der 1. Klasse Mitte begrüßte die DSG Union Pichling die Union Thalheim im heimischen Horst Lauß Stadion. Vor dem Spiel trennte die beiden Mannschaften nur ein Punkt und auch der Abstand zur Tabellenspitze betrug nur einen Punkt. Die Gäste aus Thalheim sind in der laufenden Meisterschaft noch ungeschlagen, mussten sich aber schon mit drei Unentschieden zufrieden geben. Die Hausherren gingen bis dato einmal als Verlierer vom Platz und stehen auf dem zweiten Tabellenrang. Nach einem 1:1-Unentschieden wuchs das Punktekonto beider Vereine um einen Punkt an. 

Glückliche Halbzeitführung für die Hausherren

Vor 120 Schaulustigen begannen beide Mannschaften sehr vorsichtig und beschränkten sich auf gute Defensivarbeit. Den ersten gefährlichen Nadelstich konnten die Hausherren aus Pichling in der 25. Spielminute setzen. Nach einer schönen Aktion über die rechte Seite verarbeitete Manuel Aistleitner den guten Diagonalball in abseitsverdächtiger Position gekonnt mit der Brust und schoss zum 1:0 für die Schiffmann-Elf ein. Die Gäste aus Thalheim ließen sich von dem Rückstand nicht beirren und drückten vor der Halbzeit noch gehörig auf den Ausgleich. Kurz vor dem Halbzeitpfiff ließ der Schiedsrichter den Torjubel der Gästemannschaft im Keim ersticken. Nach einem Eckball gelang der Ball an die Strafraumgrenze, wo ein Thalheimer gekonnt abzog und ein Stürmer den Ball ins Tor abfälschte. Der Unparteiische entscheidet fälschlicherweise auf Abseitsposition und erkennt den Ausgleich nicht an. Somit geht es mit einer knappen Halbzeitführung der Pichlinger in die Kabinen.

Thalheims Humer hat Sieg auf dem Fuß

Nach dem Seitenwechsel finden die Thalheimer immer besser ins Spiel und haben dementsprechend auch mehr Spielanteile. In der ersten Drangperiode der Thalheimer lassen die Heimischen eine sehr gute Möglichkeit zur möglichen Vorentscheidung kläglich liegen. In der Schlussphase der Partie wurden die Gäste für ihre Offensivbemühungen nach einem ruhenden Ball belohnt. Marius Fanatan fasste sich aus gut 25 Metern ein Herz und versenkte den Ball, mit einem satten Schuss, im Eck. In den letzten Sekunden der Begegnung hatten die Thalheimer noch Riesenpech bei einem Stangenschuss durch Erich Humer. Schlussendlich müssen sich beide Mannschaften mit einem Punkt zufrieden geben und die Thalheimer bleiben als einzige Mannschaft der Liga noch ungeschlagen.

 

Stimmen zum Spiel: 

Mario Schiffmann, Trainer Union Pichling:
„Meine Mannschaft konnte im Laufe der Partie immer wieder Nadelstiche setzen. In der Schlussphase hatten wir beim Stangenschuss der Thalheimer Glück. In Summe geht das Unentschieden aber in Ordnung.“

Michael Zaiser, Trainer Union Thalheim:
„Es war ein Spiel auf Augenhöhe, wobei meine Mannschaft mit der Schiedsrichterentscheidung in der ersten Halbzeit bzw. mit dem Stangenschuss in der Schlussphase viel Pech am heutigen Tag hatte.“

 

Alexander Bauer

 

Jetzt den neuen Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Auto Günther

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung