Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Erleichterung beim ASV St. Marienkirchen: Andreas Luksch holt die ersten Punkte auf der Trainerbank! [Video]

Die Hinrunde der Oberösterreich-Liga lief für den ASV Gastro Profi St. Marienkirchen/Polsenz alles andere als nach Wunsch. Seit dem Trainerwechsel und der Neubestellung von Andreas Luksch konnte das Tabellenschlusslicht keinen einzigen Punkt mehr einfahren. Zumindest im letzten Spiel vor der Winterpause wollten die Hausruckviertler nochmals anschreiben. Heute gastierte die Union Edelweiß Linz im Baumgartner Stadion. Die Linzer reisten mit gemischten Gefühlen zum Inhaber der roten Laterne. Zuletzt war durch den knappen Heimerfolg über den SV Bad Ischl eine Aufwärtstendenz erkennbar, aber die Mannschaft von Christian Stumpf hinkte den eigenen Ambitionen und Erwartungen trotzdem etwas hinterher. Mit einem Sieg wollte man mit positiven Gedanken in die fußballfreie Zeit gehen, um sich dann im Winter perfekt auf die Frühjahrssaison vorbereiten zu können. Das gelang aber heute nicht, denn die Hausherren feierten einen knappen 2:1-Erfolg und beendeten so die Serie von sechs Niederlagen in Folge.

 

Komfortable Führung für die Hausherren

Der tiefe Boden und Regen verlangten den 22 Akteuren von Anfang an alles ab, aber die 150 Zuschauer bekamen dennoch einen spannenden und abwechslungsreichen Schlagabtausch zu sehen. Bereits in der dritten Minute spielten die Hausherren einen Konter nicht sauber zu Ende und auch in der Folge fehlte im Abschluss die letzte Konsequenz. Die Linzer brauchten etwas Anlaufzeit, um in die Partie zu finden. Marius Bogdan brachte in aussichtsreicher Position zu wenig Druck hinter den Ball und gerade in der Phase, in der die Stumpf-Elf auf den Führungstreffer drängte, gingen die Gastgeber in Führung. Nach einem weiten Ball wurde Alexander Meister in die Zange genommen und Schlussmann Klaus Schützeneder brachte den Offensivmann zu Fall, sodass Schiedsrichter Roman Smolinski korrekterweise auf Strafstoß entschied. Stephan Dieplinger übernahm die Verantwortung und traf zur umjubelten Führung. Kurz vor dem Pausenpfiff erhöhten die Hausherren sogar auf 2:0. Klaus Schützeneder parierte einen Schuss von Tobias Traxler sehenswert, doch den Abpraller übernahm Stephan Dieplinger direkt und schnürte so seinen Doppelpack.

 

Tor 2:0 St. Marienk./P 45. Spielminute
Alle Szenen dieses Spiels auf tv.ligaportal.at ansehen

 

Edelweiß rennt vergeblich an

Trotz der Führung im Rücken agierten die Hausherren im zweiten Durchgang nicht mehr so dominant und die Linzer wurden mit Fortdauer der zweiten 45 Minuten immer spielbestimmender. Nach einem Eckball konnten die Gastgeber einen Kopfball von Marius Bogdan in höchster Not vor der Linie klären. Kurz darauf waren aber alle Klärungsversuche erfolglos, denn Adilaid Dizdarevic verwandelte von der Strafraumgrenze per Drehschuss sehenswert zum 1:2 aus Linzer Sicht. Danach verpassten die Hausherren mit dem dritten Treffer die Vorentscheidung und es begann das große Zittern für die Luksch-Elf, denn die Gäste drängten auf den Ausgleich. Daniel Zach zeichnete sich aber mit einigen Glanzparaden aus und bei einem Schuss vom eingewechselten Nedim Duric rettete die Querlatte für die Hausherren. Mit vereinten Kräften brachten die Samareiner das Ergebnis über die Zeit und durften sich endlich wieder über drei Punkte freuen.

Stimme zum Spiel:

Andreas Luksch (Trainer ASV Gastro Profi St. Marienkirchen/Polsenz):
„Wir haben heute alles gegeben und bis zum Schlusspfiff gekämpft. Wir wollten die drei Punkte unbedingt und das hat man auch von Anfang an gesehen. Es freut mich, dass wir uns endlich für den immensen Aufwand, den wir Woche für Woche betreiben, belohnen konnten. In der Schlussphase wurde es nochmals zum Zittern, aber aufgrund der kämpferisch starken Leistung geht der Sieg auch in Ordnung, wenngleich die Linzer in der zweiten Halbzeit ein leichtes spielerisches Übergewicht hatten.“
Die Besten: Stephan Dieplinger (LF/RF), Tobias Traxler (LV)

 

Jetzt den neuen Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Auto Günther

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung