Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Überraschung in Rohrbach! Aufsteiger feiert ersten Auswärtssieg [Video]

UFC Rohrbach/Berg
USV St. Ulrich

In der Landesliga Ost empfing der UFC PIENO Rohrbach-Berg den USV St. Ulrich. Die Mühlviertler lieferten in den vergangenen Wochen eine starke Performance ab und wollten sich nach drei Siegen in den letzten vier Spielen mit einem weiteren "Dreier" in die Winterpause verabscheiden. Doch ausgerechnet gegen den in der Fremde bislang noch erfolglosen Aufsteiger fand die Rohrbacher Siegesserie am Samstagnachmittag ein jähes Ende. Die Gästeelf von Coach Jörg Renner traf nach 386 torlosen Minuten wieder ins Schwarze, behielt mit 2:0 die Oberhand und verließ mit dem ersten Auswärtssieg vorerst die Abstiegszone.


Torloser erster Durchgang

Nach dem Anpfiff von Schiedsrichter Barucic versteckten sich die Gäste nicht und begegneten dem Favoriten mit offenem Visier. Bereits in Minute acht hatte der Aufsteiger die Führung vor Augen, doch nach einem Schuss von Norbert Schmid lenkte ein Rohrbacher Verteidiger das Leder an die Latte und auch der nachfolgende Kopfball von Martin Magauer klatschte ans Aluminium. Der USV stand in der Defensive gut, agierte taktisch überaus geschickt und fand nach einer halben Stunde die nächste gute Chance vor, einen Schuss von Sebastian Wimmer fischte Rohrbach-Schlussmann Raphael Strixner aber aus dem Kreuzeck. In den Schlussminuten der ersten Halbzeit machten die Mühlviertler ordentlich Dampf in drängten auf den Führungstreffer. Nachdem USV-Keeper Alexander Mitterbauer, der den verletzten Stamm-Torwart Thomas Genshofer ausgezeichnet vertrat, bei einer brenzligen Situation den Ball gerade noch an die Stange gelenkt hatte, brandete auf der Sportanlage Jubel auf. Das Leder zappelte im Gehäuse des Aufsteigers. Der Unparteiiische hatte den Treffer zunächst auch gegeben, nach Rücksprache mit dem Linienrichter revidierte der Referee seine Entscheidung jedoch, sodass es mit 0:0 in die Pause ging.

 

VideoTor 1:0 Rohrbach 39. Minute

Weitere Spielszenen

Wimmer bringt Aufsteiger per Elfmeter auf die Siegerstraße

Nach Wiederbeginn agierten die Hausherren überaus druckvoll, das Spiel der Rohrbacher war aber nicht wirklich zwingend. Der Aufsteiger stützte sich auch im zweiten Durchgang auf eine kompakte Hintermannschaft und erreichte nach einer Stunde die Siegerstraße. Nach einer gelungenen Kombination zwischen Arslan Nesimovic und Norbert Schmid wurde St. Ulrichs linker Flügel im Rohrbacher Strafraum zu Fall gebracht - Sebastian Wimmer verwandelte den fälligen Elfmeter zum 0:1. Nach diesem Treffer setzten die Hausherren alle Hebel in Bewegung, den Ausgleich zu erzielen, der UFC konnte zumeist aber nur durch Standards Torgefahr erzeugten. Die Gäste verteidigten geschickt und wussten in den Schlussminuten auch spielerisch zu gefallen. In Minute 88 wurde der kurz zuvor eingewechselte Lukas Fichtinger in Szene gesetzt. St. Ulrichs Joker tanzte zwei Verteidiger aus, ehe der Rohrbacher Lukas Gahleitner den Ball zum 0:2-Endstand ins eigene Tor lenkte.

Jörg Renner, Trainer USV St. Ulrich:
"Auch in den vergangenen Wochen waren die Leistungen in Ordnung, dieses Mal hat endlich auch das Ergebnis gepasst. Zudem ist das Glück wieder zu uns zurückgekehrt. Ich denke, dass der Sieg unter dem Strich verdient war und konnten uns mit den drei ungemein wichtigen Punkten eine gute Ausgangsposition für die Rückrunde verschaffen".

 

Günter Schlenkrich

 

 

 

Jetzt den neuen Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Auto Günther

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung