Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Nach Trainerwechsel findet UFC Eferding aus der Krise

UFC Eferding
Aigen/Schlägl

In der Bezirksliga Nord empfing der UFC Eferding in der 13. Runde die Union Aigen-Schlägl. Nach nur drei Punkten aus zehn sieglosen Spielen erklärte Coach Thomas Slach in Eferding seinen Rücktritt. Unter der interimistischen Leitung des Trainer-Duos, Herbert Perndorfer/Manuel Spitzenberger, gelang dem Landesliga-Absteiger am Samstagnachmittag mit einem 2:1 Erfolg der Befreiungsschlag. Trotz des ersten Sieges seit 25. August überwintert der UFC als Vorletzter auf einem Abstiegsplatz. Auch die Kicker aus Aigen können die Winterpause nicht wirklich genießen, zumal der Aufsteiger nach der dritten Pleite am Stück vom "Strich" lediglich durch zwei Zähler getrennt ist.


Aufsteiger mit früher Führung - Hausherren drehen Spiel

In der Maier & Stelzer Arena verzeichnete die Gästeelf von Coach Rene Beham einen Start nach Maß und ging vor rund 150 Besuchern nach nur acht Minuten in Führung. Nach einem Freistoß von Florian Sommer stand Michael Prucha goldrichtig und brachte den Aufsteiger in Front. Die Hausherren ließen sich vom frühen Rückstand nicht beeindrucken und spielten munter nach vorne, fanden bei einer Ausgleichschance jedoch in Gästegoalie Gerhard Buchroithner ihren Meister. Ausgerechnet als die Aigener aktiver wurden, gelang dem UFC der Ausgleich. Nach einem Querpass kam der Ball zum freistehenden Marcel Peherstorfer, der keine Mühe hatte, auf 1:1 zu stellen. Nachdem die Eferdinger einen Kopfball knapp am Gästetor vorbegeisetzt hatten, drehten die Hausherren das Spiel. Julian Peherstorfer schloss einen schnellen Gegenstoß erfolgreich ab und schoss die Eferdinger zur 2:1-Pausen-Führung.

Eferding bringt Führung ins Ziel

Nach dem Wiederanpfiff von Schiedsrichter Krczal blieb das Spiel spannend. Die Gäste waren bemüht, den Ausgleich zu erzielen, den Aigenern unterliefen in Durchgang zwei jedoch zahlreiche Fehler. Nachdem der Unparteiische 85 Minuten lang ohne Gelbe Karten ausgekommen waren, wurden mit Bogdan Birdog und Lukas Zimmerbauer zwei eingewechselte Aigener verwarnt. In Minute 89 geriet der Sieg der Heimischen in Gefahr, mit einer Glabzparade hielt Jung-Keeper Andreas Horwath den ersten UFC-"Dreier" seit zweieinhalb Monaten aber fest.

 

 

Jetzt den neuen Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Auto Günther

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung