Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

ATSV Neuzeug schickt Aufsteiger mit 6:0-Packung in die Winterpause

ATSV Neuzeug
Ennser Sportklub

Vor heimischer Kulisse traf der ATSV Neuzeug in der 13. Runde der Bezirksliga Ost auf den Ennser Sportklub und wollte nach einem Remis in Kronstorf sowie einer unglücklichen Last-Minute-Niederlage in Neuhofen wieder auf die Siegerstraße zurückfinden. Die auf eigenem Platz seit 23. April ungeschlagene Zauner-Elf konnte ihr Vorhaben mit einem 6:0-Kantersieg eindrucksvoll realisieren und wahrte die Chance auf den Herbstmeistertitel. Der Aufsteiger hingegen verabschiedete sich mit einer empfindlichen Niederlage in die Winterpause.


Hausherren mit komfortabler 2:0-Führung

Nur zwei Minuten nach dem Anpfiff von Schiedsrichter Balatinac fand der Favorit die erste Chance vor, ESK-Torwart-Trainer Roman Neubauer, der erneut in die Bresche springen musste, konnte sich aber auszeichnen. Zehn Minuten später war der Ennser Schlussmann schon geschlagen, ein ATSV-Angreifer brachte den Ball aber nicht im Tor unter. Nach einer halben Stunde nahm für den Aufsteiger das Unheil seinen Lauf, als Danijel Dragosavljevic die Hausherren in Front brachte. Kurz vor der Pause durften die heimischen Fans unter den rund 150 Besuchern im Waldstadion abermals jubeln, als Jung-Kicker Marcel Herzog den Ball genau ins Eck setzte und den 2:0-Halbzeitstand fixierte.

Zauner-Elf macht halbes Dutzend voll

In Durchgang zwei spielte sich das Geschehen zunächt zumeist zwischen den beiden Strafräumen ab, ehe es nach einer Stunde Schlag auf Schlag ging. Bernhard Zauner erhöhte auf 3:0 und stellte für die Neuzeuger die Weichen endgültig auf Sieg. Kurz danach durfte sich auch Martin Kammerhuber als Torschütze feiern lassen. Die Messe war gelesen, der Torhunger der Zauner-Elf aber noch nicht gestillt. In den Schlussminuten machte der ATSV das halbe Dutzend voll. Zunächt brachte auch David Klug den Ball im Ennser Kasten unter, ehe Dragosavljevic mit seinem zweiten Treffer an diesem Tag das 6:0-Schützenfest besiegelte. Am kommenden Samstag muss der ATSV Neuzeug nachsitzen und könnte sich mit einem Heimsieg gegen Nachzügler Saxen - sollte Steyregg gegen Ansfelden nicht gewinnen - zum Herbstmeister krönen.

 

 

Jetzt den neuen Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Auto Günther

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung