Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Schausberger-Elf schießt Bewegung Steyr ans Tabellenende

SV Garsten
ASV Bewegung Steyr

Am Samstagnachmittag empfing der SV Garsten in der Bezirksliga Ost den ASV Mayr Bau Bewegung Steyr. Die Heimelf von Coach Helmut Schausberger wurde ihrer Favoritenrolle gerecht, behielt mit 3:0 klar die Oberhand und fand mit dem fünften Saisonsieg Anschluss ans Vorderfeld der Tabelle. Die Steyrer hingegen fanden auch im letzten Spiel des Jahres nicht aus der Krise und überwintern nach der sechsten Pleite in Serie als Tabellenletzter.


Kussberger bringt Hausherren in Front

Nach dem Anpfiff von Schiedsrichter Hotzl nahmen die Hausherren sofort das Heft in die Hand und bestimmten gegen einen einmal mehr ersatzgeschwächten ASV Bewegung das Geschehen. Auf den ersten Treffer des Tages mussten knapp 150 Besucher 20 Minuten lang warten. Dann war es so weit, als Sebastian Einheller den Ball von der linken Seite zur Mitte brachte, Benjamin Kussberger das Leder annahm, sich zurechtlegte und mit dem Außenrist ins rechte Kreuzeck setzte. Nach dem sehenswerten Garstener Führungstreffer warteten die Zuschauer zunächst vergeblich auf weitere Tore. In der Folge plätscherte das Spiel ohne nennenswerten Höhepunkten dahin. Somit ging es mit einer knappen Führung der Heimischen in die Pause.

Garstener Doppelschlag

In Durchgang zwei waren rund zehn Minuten gespielt, als die Messe bereits gelesen war. Nach einem Stanglpass scheiterte der starke Werner Mündler an Gästegoalie Valmir Januzaj, der den Ball an die Stange lenkte. Beim Abpraller stand abermals Kussberger goldrichtig und staubte ab. Drei Minuten später schlug Mündler einen Traumpass in die Schnittstelle der Steyrer Vierkette. Kapitän Thomas Bibermair tauchte alleine vor dem Gästetor auf und überhob Keeper Januzaj. Damit hatten die Garstener den Sieg in der Tasche, das Ergebnis hätte am Ende aber noch höher ausfallen können. Zum einen vergaben die Hausherren einige gute Chancen, und zum anderen traf Bibermair nur die Latte. Das Schlusslicht musste sich nicht nur geschlagen geben, sondern - nach einer Ampelkarte für Alexander Felbauer - zudem das Spiel nur zu zehnt beenden.

Werner Babnik, Sektionsleiter SV Garsten:
"Das Spiel war von Beginn an eine klare Angelegenheit und hätten das Match auch höher gewinnen können. Auch wenn wir aufgrund der enormen Ausgeglichenheit der Liga vom Spitzenfeld nicht allzu weit entfernt sind, hätten wir uns etwas mehr erwartet und sind mit dem Abschneiden nicht restlos zufrieden".

 

Günter Schlenkrich

 

 

 

Jetzt den neuen Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Auto Günther

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung