Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Union Allhaming feiert gegen überlegene Ohlsdorfer glücklichen Last-Minute-Punktgewinn

Am Samstag empfing die ASKÖ Ohlsdorf im Rahmen der 13. Runde in der Bezirksliga Süd die Union Allhaming auf heimischer Anlage. Die Hausherren rund um Trainer Norbert Hutterer waren vor dieser Partie zu favorisieren, konnte man doch bereits sieben Punkte mehr holen als der Gegner aus Allhaming. Trotz spielerischer Überlegenheit reichte es für Ohlsdorf nur für einen Punkt, der Ausgleich dabei fiel erst in der Schlussphase.

 

Keine Tore in Halbzeit eins

Vor rund 70 Zuschauern in Ohlsdorf übernahm die Hutterer-Elf von Beginn an die Kontrolle über das Spielgeschehen und drückte die Gäste aus Allhaming in deren eigene Hälfte. Nach rund einer Viertelstunde fanden die Hausherren die erste gute Torchance vor, ein Kopfball nach einem Corner ging aber knapp über das Gehäuse. Die Gäste versuchten defensiv kompakt zu stehen und über Konterangriffe zum Erfolg zu kommen, mehr als zwei Halbchancen sprang aber für die Kührer-Elf dabei nicht heraus. Ohlsdorf war zwar die gesamte erste Halbzeit die spielbestimmende Mannschaft, konnte jedoch auch keinen Treffer mehr erzielen und so ging es torlos in die Kabinen.

 

Ohlsdorf macht Sack nicht zu und kassiert Ausgleich in der Schlussphase

Auch nach dem Seitenwechsel änderte sich nicht viel am Spielgeschehen, Ohlsdorf dominierte und war die bessere Mannschaft. In der 59. Minute konnte die Hutterer-Elf schließlich anschreiben, als Kapitän Eduard Pop einen Stangler von Matthäus Anys zum verdienten 1:0 verwerten konnte. Folglich riskierten die Gäste etwas mehr um den Ausgleich zu erzielen, eröffneten den Heimischen dadurch aber auch Räume zum Kontern. Das tat Ohlsdorf auch einige Male und fand dabei mehrere dicke Gelegenheiten vor den Sack endgültig zuzumachen. Einmal scheiterte Ivan Tokic aus aussichtsreicher Position und auch sein Bruder David Tokic fand eine Topchance auf das 2:0 vor. Bei der dritten dicken Gelegenheit konnte sich Allhamings Torhüter Manuel Novak auszeichnen, als er einen Schuss von Anto Tecic parieren konnte. Trotz der zahlreichen Chancen auf die Entscheidung ging es mit dem knappen Vorsprung in die Endphase, in der der Kührer-Elf in der 89. Minute doch noch der Ausgleich gelang, als Nicolae Mates nach einem Pass alleine auf das Ohlsdorfer Tor zurannte, cool blieb und den 1:1-Endstand herstellen konnte.

 

Rainer Kührer, Trainer Union Allhaming:
"Alles in allem war das ein sehr glücklicher Punktgewinn für uns, denn Ohlsdorf war eigentlich über 90 Minuten die bessere Mannschaft und hatte auch einige Chancen auf das zweite Tor. Trotzdem haben sich die Jungs diesen Punkt verdient, da sie sich nie aufgegeben und immer weitergekämpft haben." 

 

Jetzt den neuen Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Oberndorfer - Die Zukunft des Bauens
Fußball-Tracker
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Auto Günther

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung