Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

SV Scharnstein feiert gegen FC Wels Juniors fünften Saisonsieg

Zum Abschluss der 13. Runde in der 2. Klasse Süd-Ost empfing am Sonntag der SV Scharnstein die FC Wels Juniors. Für beide Mannschaften lief die bisherige Saison nicht wirklich nach Wunsch: Während Scharnstein mit 16 Punkten auf Tabellenplatz sieben liegt, konnten die jungen Welser erst neun Punkte sammeln und liegen somit im Tabellenkeller auf Platz elf. Am Sonntag konnte sich der SV Scharnstein klar durchsetzen und rückt somit in die obere Tabellenhälfte.

 

Scharnstein dominiert und geht nach unerwarteten Rückstand in Führung

Vor rund 70 Zuschauern in Scharnstein nahmen die Hausherren das Heft des Handelns von der ersten Minute an in die Hand und erspielten sich Chance um Chance. Wie aber auch schon in den letzten Wochen funktionierte es in der Offensive der Mannschaft von Trainer Karl Bammer nicht wirklich gut und so vergab man einige Sitzer leichtfertig. In der 17. Minute kam es für die Heimischen noch dicker, als die jungen Welser gegen den Spielverlauf die Führung erzielen konnten. Oliver Stipo Tomasic kam nach einem Angriff über links an den Ball und versenkte das Spielgerät zur 0:1-Führung. Doch nur eine Minute später gelang der Bammer-Elf dann doch der erste Treffer, Tobias Götzendorfer war der Torschütze. In der 27. Minute konnte der SVS dann die erstmalige Führung erzielen, als der Ball nach einem Freistoß von Florian Grall im Tor landete. In Minute 42 konnte dann Tobias Götzendorfer noch den 3:1-Pausenstand erzielen.

 

Götzendorfer macht Viererpack perfekt

In der zweiten Halbzeit bot sich den Zuschauern das selbe Bild wie vor dem Seitenwechsel, die Hausherren dominierten das Spielgeschehen und fanden einige gute Torchancen vor. In der 54. Minute nützte eine davon wieder Tobias Götzendorfer zum 4:1, als er nach einem Abwehrfehler seinen dritten Treffer in diesem Spiel erzielen konnte. Neun Minuten später kamen die Welser dann trotzdem zum Anschlusstreffer, als Matej Kajic einen Abwehrfehler ausnützte und zum 4:2 einschob. Mit diesem Tor im Rücken agierte die Kartalija-Elf folgich etwas konzentrierter und kam auch zur einen oder anderen Chance, die allerdings nicht verwertet werden konnten. In der 72. Minute machte der "Man of the Match" Tobias Götzenberger den Sack zu und erzielte mit seinem schwachen linken Fuß das 5:2. In der Schlussphase fand die Heimelf noch gute Möglichkeiten auf ein weiteres Tor vor, konnte diese allerdings auch nicht verwerten und so blieb es beim 5:2-Sieg für Scharnstein.

 

Karl Bammer, Trainer SV Scharnstein:
"Dieses Spiel spiegelte unsere Probleme der gesamten Saison wider, denn wir haben enorm viele Chancen vergeben. Wir haben einen hochverdienten Sieg gefeiert, in dem wir auch noch mehr Tore erzielen hätten müssen."

 

Die Besten: Tobias Götzendorfer (OM), Christian Bammer (LV)

 

Jetzt den neuen Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Auto Günther

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung