Trainingslager organisiert von Ligaportal

Deutsche Bundesliga

FC Bayern: Ribéry hat Wechsel ins Ausland "im Hinterkopf"

München (SID) - Bayern Münchens Franck Ribéry schließt zum Ende seiner Laufbahn einen Wechsel aus der Bundesliga ins Ausland nicht aus. Am liebsten wolle er seine Karriere zwar beim deutschen Fußball-Rekordmeister beenden, sagte der 34-Jährige im Bild-Interview, aber das entscheide er nicht alleine. "Das entscheiden auch die Bosse", betonte der Franzose, der das Ausland deshalb "im Hinterkopf" hat. (jetzt Fußballreise nach Deutschland buchen!)

Ribérys Vertrag beim FC Bayern läuft im Sommer 2018 aus, es sei noch genug Zeit, über eine Verlängerung zu sprechen. Im Moment fühle er sich wie Arjen Robben (33) noch in der Lage, auf höchstem internationalen Niveau zu spielen. "Ribéry und Robben sind noch top, noch fit. Wenn der Trainer das Gefühl hat, wir sind noch wichtig, wozu brauchst du dann andere Spieler?", sagte Ribéry, der 2007 von Olympique Marseille nach München gekommen war.

Das letzte große sportliche Ziel des Publikumslieblings ist der nochmalige Gewinn des Henkelpotts. "Ich will noch einmal die Champions League gewinnen. Das ist mein Traum! Das ist mein Adrenalin, meine Motivation", sagte Ribéry.

 

Jetzt den neuen Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Auto Günther

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 
your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung