Trainingslager organisiert von Ligaportal

Ligen-Mix

US-Finanzministerium: Mexiko-Star Marquez mit Verbindungen zu Drogenkartell

Washington (SID) - Der mexikanische Fußball-Nationalspieler Rafael Marquez sieht sich in den USA schweren Anschuldigungen ausgesetzt. Nach Angaben des US-Finanzministeriums soll der Kapitän von "El Tri" in führender Position für das Drogenkartell um den mexikanischen Unterweltboss Raul Flores Hernandez tätig gewesen sein. Dies gehe aus jahrelangen Beobachtungen hervor.

Demnach soll die US-Behörde über einen längeren Zeitraum 43 Unternehmen und 22 Personen, darunter der ehemalige Starverteidiger des FC Barcelona, ins Visier genommen haben. Alle Beschuldigten hätten eine "langjährige Beziehung" zu Hernandez.

Marquez (38), der die mexikanische Auswahl bei vier WM-Endrunden als Kapitän angeführt hat und in seiner Heimat Heldenstatus besitzt, wies die Vorwürfe in einer ersten Stellungnahme entschieden zurück. "Ich bestreite die Anschuldigungen und werde dazu beitragen, die Sache aufzuklären", sagte Marquez.

 

Jetzt den neuen Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Auto Günther

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung