Trainingslager organisiert von Ligaportal

Ligen-Mix

Nach Nazi-Eklat von Prag: Grindel will Ticketvergabe überdenken

Stuttgart (SID) - DFB-Präsident Reinhard Grindel fordert nach dem Nazi-Eklat von Prag ein europaweites Umdenken beim Verkauf von Eintrittskarten. "Ich werde das Thema nächste Woche im UEFA-Exko und in den zuständigen Kommissionen deutlich ansprechen", sagte Grindel dem kicker: "Wir müssen gemeinsam mit den europäischen Verbänden über die Ticketvergabe diskutieren und Wege finden, die europaweit mehr Kontrolle gewährleisten."

Beim WM-Qualifikationsspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft am vergangenen Freitag gegen Tschechien (2:1) hatten rund 200 deutsche "Chaoten" (Bundestrainer Joachim Löw) provoziert und teilweise rechtsradikale Parolen gebrüllt.

"Wir haben bei uns eine nachvollziehbare Abgabe unserer Kontingente über den Fanclub Nationalmannschaft", betonte Grindel - entsprechend befanden sich die Störer nicht im "normalen" Gästeblock, sondern unmittelbar daneben. "Zur Wahrheit gehört aber auch, dass es in Ländern wie San Marino oder Tschechien keine absolute Sicherheit gibt, weil dort zum Beispiel von Einheimischen unkontrolliert Tickets weitergegeben werden und in den freien Verkauf gelangen", ergänzte Grindel. Hier müsse angesetzt werden, um eine Wiederholung zu verhindern.

 

Jetzt den neuen Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Auto Günther

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 
your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung