Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

"Big Points"! SK St. Magdalena zwingt Tabellenführer in die Knie

St. Magdalena
Union Dietach

Bereits am Mittwochabend durften sich die Fans in der Landesliga Ost auf das Aufeinandertreffen zwischen dem SK St. Magdalena und der Union Procon-Wohnbau Dietach freuen. Im "Kracher" der 18. Runde empfing der Drittplatzierte den Tabellenführer zu einem direkten Duell im Titel-Dreikampf. In einem intensiven Match behielt der SKM mit 2:1 die Oberhand und zog mit dem vierten Heimsieg in Serie in der Tabelle mit der Union nach Punkten gleich, wobei die Lindinger-Elf ein Spiel weniger ausgetragen hat. Die Dietacher hingegen mussten sich nach drei Siegen am Stück geschlagen geben und die erste Niederlage seit 23. Oktober einstecken. Zum Live-Ticker Tipico Bundesliga


Vujanovic bringt SKM in Front

Nach dem Anpfiff von Schiedsrichter Platzer bekamen rund 200 Besucher zwei hochkonzentrtiert agierende Mannschaften zu sehen, die vor allem darauf bedacht waren, Fehler zu vermeiden und kein Tor zu kassieren. Nach einer eher vorsichtigen Anfangsphase nahm das Spiel nach einer Viertelstunde Fahrt auf. Die Urfahraner agierten taktisch überaus geschickt und ließen die Gäste nicht zu ihrem gewohnten Spiel finden. Knapp eine halbe Stunde war gespielt, als im Stadion Jubel aufbrandete. Nach einer tollen Spielverlagerung von Mathias Maier leitete Thomas Altmann den Ball mit den Kopf direkt weiter, Rajko Vujanovic tauchte plötzlich vor dem Union-Gehäuse auf, umkurvte einen Gegenspieler und schob das Leder an Goalie Andreas Thallinger vorbei. Mit der Führung im Rücken kontrollierte die Lindinger-Elf das Geschehen und hätte den Vorsprung bis zur Pause sogar ausbauen können, Stefan Arzt und Vujanovic konnten gute Chancen aber nicht nutzen.

Vorentscheidung kurz nach der Pause

Die Gästeelf von Coach Harald Molterer hatte hatte sich für die zweite Halbzeit viel vorgenommen, doch nur drei Minuten nach Wiederbeginn wurde der Plan der Dietacher über den Haufen geworfen. Arzt setzte zu einem Tempodribbling an, zog aus rund 20 Metern ab und überraschte Keeper Thallinger - 2:0. Die Dietacher waren zwar bemüht, den Kopf aus der Schlinge zu ziehen und verzeichneten mehr Spielanteile, am SKM-Strafraum war die Union mit ihrem Latein aber zumeist am Ende. Die in der Defensive ungemein kompakten Urfahraner ließen kaum etwas zu und behaupteten die komfortable Führung. In der Schlussviertelstunde lösten die Gäste ihre Viererkette auf und erhöhten das Risiko, wirklich gefährlich wurde die Molterer-Elf aber nur durch Standards. So auch in der Schlussminute, als Stefan Thallinger aus rund 30 Metern einen Freistoß ausführte, SKM-Schlussmann Jürgen Elmer sich vom Aufsetzer überraschen ließ und den Ball selbst ins Tor bugsierte. Die Freude der Gäste hielt sich in Grenzen, da der Anschlusstreffer zu spät fiel und kurz danach der Schlusspfiff ertönte.

Gerhard Lindinger, Trainer SK St. Magdalena:
"Meine Mannschaft hat den Matchplan perfekt umgesetzt, taktisch überragend agiert und einen verdienten Sieg gefeiert. Wir haben 80 Minuten lang keine Chancen der Gäste zugelassen, sind vor allem in der ersten Halbzeit aber ab und an gefährlich vor dem Dietacher Gehäuse aufgetaucht. Die Freude über diesen Sieg ist entsprechend groß und konnten die Aufstiegschance wahren. Aber in Freistadt erwartet uns die nächste schwierige Aufgabe".


Günter Schlenkrich


 

St. Magdalena - Union Dietach

 

 

Jetzt den neuen Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Transfers Oberösterreich
Fußball-Tracker
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Auto Günther

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung