Spielberichte

SV Gallneukirchen verlässt nach Last-Minute-Sieg die Abstiegszone [Video]

SV Gallneukirchen
UFC Rohrbach/Berg

Am Karsamstag traf in der 18. Runde der Landesliga Ost der SV PFS Gallneukirchen vor heimischem Publikum auf den UFC PIENO Rohrbach/Berg. Vor allem für die abstiegsbedrohten Hausherren ging es im diesem Match um wichtige Punkte. Die Nimmervoll-Elf bestätigte ihre gute Frühjahrsform, setzte sich mit 2:1 durch und verließ mit dem bereits dritten Sieg in der Rückrunde die Abstiegszone. Die Rohrbacher hingegen rutschten nach der dritten Niederlage in Folge in die untere Hälfte der Tabelle. Zum Live-Ticker Tipico Bundesliga


Nimmervoll-Elf mit Start nach Maß - Rohrbach nur noch zu zehnt

Kaum hatten die rund 400 Besucher im Britannia Park ihre Plätze eingenommen, als der Ball im Netz zappelte. Nach einer Ecke brachten die Gäste den Ball nicht aus der Gefahrenzone, ehe Manuel Pichler in Minute fünf auf 1:0 stellte. In der Folge hatten beide Mannschaften mit dem holprigen Boden zu kämpfen, weshalb hüben wie drüben sich die Abspielfehler häuften. Der SVG verzeichnete mehr Spielanteile, konnte aber kein Tor nachlegen. Aufregung unmittelbar vor dem Pausenpfiff von Schiedsrichter Ratzenböck, als der eben erst verwarnte Christian Schuster erneut Gelb sah und der UFC-Kapitän mit der Ampelkarte vom Platz flog.

 

VideoTor 1:0 Gallneukirchen 5. Minute

Weitere Spielszenen

Entscheidung in der Nachspielzeit

Nachdem Jonas Pechmann die erste Rohrbacher Chance vergeben hatte, durften die dezimierten Gäste den Ausgleich bejubeln. Ein SVG-Verteidiger rutschte aus, Pechmann umkurvte Gallneukirchen-Keeper Thomas Minichberger, narrte die heimische Hintermannschaft und legte quer - Alexander Katzmaier hatte keine Mühe, den Ball aus kurzer Distanz im verwaisten Tor zu versenken. Zwei Minuten später zeigte der Unparteiische im Rohrbacher Strafraum auf den Punkt, doch Goalie Raphael Strixner parierte den strittigen Elfmeter. Trotz Unterzahl wussten die Mannen von Trainer "Franky" Hofer in Durchgang zwei zu gefallen und liebäugelten bereits mit einem Punktgewinn, ehe in Minute 92 die heimischen Fans erneut jubelten. Nach einer eher harmlosen Ecke von Saldin Pezic rutschte Goalie Strixner der Ball zwischen den Händen durch und zappelte in den Maschen. Nach dem 2:1-Sieg ist der SV Gallneukirchen am kommenden Samstag in Dietach beim aktuellen Spitzenreiter zu Gast. Der UFC Rohrbach empfängt mit dem ASK St. Valentin den nach Verlustpunkten "heimlichen" Tabellenführer.

SV Gallneukirchen - UFC Rohrbach/Berg

 

 

tipico - Jetzt 100 € Bonus sichern!


Kommentare powered by Disqus
Transfers Oberösterreich
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Auto Günther

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 
your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung

Top Live-Ticker Reporter