Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Obermüller-Elf landet in Gallneukirchen wieder am Boden der Realität [Video]

SV Gallneukirchen
SV Sierning

Am Samstagnachmittag traf in der 13. Runde der Landesliga Ost der SV PFS Gallneukirchen vor heimischem Publikum auf den SV Sierning. Eine Woche nachdem mit einem Heimsieg gegen Naarn der Befreiungsschlag gelungen war, wollte der SVS auch in der Fremde punkten. Doch die Mannen von Neo-Trainer Gerhard Obermüller landeten im Britannia Park wieder am harten Boden der Realität, mussten sich mit 1:3 geschlagen geben und im sechsten Auswärtsspiel die sechste Niederlage einstecken. Die Nimmervoll-Elf hingegen präsentierte sich zum Herbstausklang erneut in guter Form und ist nach dem dritten Sieg in den letzten vier Spielen vom oberen Drittel der Tabelle nur aufgrund der um zwei Treffer schlechteren Tordifferenz getrennt.


Nimmervoll-Elf mit früher Führung

Vor rund 300 Besuchern fand der Favorit gut ins Spiel und ging nach nur neun Minuten in Führung. Nach einem Ballgewinn im Mittelfeld ging es blitzschnell. Stefan Wiesinger setzte Manuel Pichler auf halbrechter Position in Szene und der Angreifer versenkte das Leder im langen Eck. In der Folge hatten beide Mannschaften mit dem schwierigen Terrain zu kämpfen, die Nimmervoll-Elf kontrollierte jedoch das Geschehen über weite Strecken. Da Pichler kurz vor der Pause - alleine vor dem SVS-Gehäuse - in Gästegoalie Yannick Stern seinen Meister fand, ging es nur mit einer knappen Gallneukirchener Führung in die Kabinen.

 

VideoTor 1:0 Gallneukirchen 10. Minute

Weitere Spielszenen

Pichler schnürt Dreierpack

Der zweite Durchgang begann wie der erste, mit einem frühen Treffer des SVG. Nach einem weiten Ball von Wiesinger und einer Hereingabe von Robert Hartl war es abermals Pichler, der das Leder unter die Latte knallte. Zehn Minuten später keimte beim Schlusslicht wieder Hoffnung auf, als Amaro Becirovic aus 20 Metern abzog, Gallneukrichen-Schlussmann Thomas Minichberger den Ball nur kurz abwehrte und Christopher Pschernig das Spielgerät versenkte. Nach dem Anschlusstreffer gelang es den Gästen aber nicht, das Blatt zu wenden. Die Nimmervoll-Elf kontrollierte das Geschehen, konnte den Sack aber nicht zumachen. Nachdem Hartl und Okan Taskin Matchbälle nicht verwerten konnten, wäre dem Nachzügler am Beginn der Schlussviertelstunde beinahe der Ausgleich geglückt, nach einem Pschernig-Schuss klatschte das Leder aber ans Lattenkreuz. Fünf Minuten später war die Messe gelesen. Mit etwas Ballglück setzte sich Pichler auf der rechten Seite durch, brachte das Leder im langen Eck unter und besiegelte mit seinem dritten Treffer an diesem Tag den 3:1-Erfolg des SV Gallneukirchen. Während die Nimmervoll-Elf nach einer starken Hinrunde die Winterpause genießen darf, muss der SV Sierning am kommenden Samstag nachsitzen, hat in Dietach jedoch die Chance, mit einem Punktegewinn im letzten Moment die "Rote Laterne" loszuwerden.

 

 

Jetzt den neuen Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Auto Günther

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

 

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung